Kürbis Curry Rezept – einfach und vegan

Kürbis Curry Rezept - vegan mit Kokosmilch
  • Save

Mein Kürbis Curry Rezept ist genau das Richtige für dich, wenn du Appetit auf Kürbis, aber keine Lust auf eine klassische Kürbissuppe hast! Diese köstliche Curry-Variante ist perfekt für die Kürbiszeit.

Die intensiven Aromen der Currypaste, Kokosmilch und Kaffirlimettenblätter vereinen sich zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis. Die benötigten Zutaten hast du wahrscheinlich bereits in deiner Küche, insbesondere wenn du meine Rezepte bereits ausprobiert hast.

Die Zubereitung ist unkompliziert, und dieses Gericht ist obendrein vegan! Das Kürbis Curry mit Kokosmilch ist die ideale Option, wenn du den Kürbis auf eine andere Art und Weise als in den traditionellen Rezepten genießen möchtest.

Lass dich von diesem unwiderstehlichen Aroma verzaubern und probiere das Kürbis Curry einfach aus!

Du hast Lust auf weitere Kürbis Rezepte, dann entdecke hier meine besten Kürbis Rezepte.

FAQ – veganes Kürbis Curry mit Kokosmilch

Wenn es draußen im Herbst allmählich kühler und windiger wird, sehnen wir uns nach Gerichten, die von innen wärmen. Die Kürbissaison startet im September, und in unserer Familie landet Kürbis in dieser Zeit häufig auf dem Teller.

Wir genießen Kürbis in allen möglichen Variationen – als Vorspeise, Hauptgericht oder sogar in süßen Kürbisrezepten wie dem Pumpkin Pie. Dieses farbenfrohe Gemüse ist äußerst vielseitig und dazu noch gesund. Mit seinem natürlichen, intensiven und leicht nussigen Geschmack spielt der Kürbis in diesem Gericht die Hauptrolle.

Kürbisliebhaber werden dieses Gericht lieben! Die zahlreichen Gewürze sorgen für die perfekte Balance zwischen Schärfe sowie Würze und die cremige Kokosmilch bringt eine harmonische Note ein.

Bevor ich dir zeige, wie du ein köstliches veganes Kürbis Curry zubereitest, beantworte ich gerne einige häufig gestellte Fragen.

Kann man das Kürbis Curry einfrieren?

Ja, definitiv! Dieses Kürbis Curry Rezept eignet sich hervorragend zum Vorbereiten und Einfrieren. So hast du immer ein köstliches Gericht zur Hand, wenn du einen stressigen Tag hattest und keine Lust zum Kochen verspürst.

Achte darauf, dass das Kürbis Curry vor dem Einfrieren vollständig abgekühlt ist. Um Gefrierbrand zu vermeiden, verwende luftdichte Behälter und drücke die Luft vor dem Verschließen heraus.

Wichtig: Das Gericht sollte langsam aufgetaut und anschließend im Topf oder in der Mikrowelle erwärmt werden.

Welcher Kürbis eignet sich am besten für das Rezept?

Ich empfehle Hokkaido Kürbis, da er mit Schale zubereitet und gegessen werden kann. Aber auch Butternut- oder Muskatkürbis funktionieren gut.
einfaches rezept kuerbis curry
  • Save

Mein herbstliches Curry Rezept mit Kürbis

Bevor du mit der Zubereitung beginnst, lies dir das Kürbis Curry Rezept sorgfältig durch. Dieses Gericht erfordert zwar etwas mehr Zutaten als gewöhnlich, aber das Ergebnis wird dich umhauen!

Mit einer guten Vorbereitung kannst du dieses fleischlose Gericht mit Kürbis in nur 40 Minuten auf den Tisch bringen.

Tipp: Kaffirlimettenblätter, auch als Limettenblätter bekannt, findest du in asiatischen Supermärkten. Falls du keine zur Hand hast, kannst du sie durch Zitronengras oder Limettensaft ersetzen.

Hinweis: Die Schärfe des Gerichts kannst du nach deinem Geschmack anpassen. Je nach verwendetem Curry und der Menge wird es entsprechend würzig. Wenn es zu scharf wird, kannst du die Schärfe mit etwas mehr Kokosmilch oder Sahne mildern.

Kürbis Curry Rezept - vegan
  • Save

Du hast mein mein veganes Kürbis Curry Rezept mit Kokosmilch ausprobiert?

Das freut mich sehr!

Wie hat dir die herbstliche Curry Variante geschmeckt?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, welche Kürbis Gerichte du am liebsten hast!

Du bist bei Pinterest angemeldet und nutzt es auch aktiv? Super! Dann folge mir gerne und merke dir mein Kürbis Curry Rezept.

Du bist auf der Suche nach weiteren Curry Rezepten?

Kürbis Curry Rezept - vegan mit Kokosmilch

Kürbis Curry Rezept - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Mein Kürbis Curry Rezept mit Kokosmilch ist ganz einfach in einer Pfanne zubereitet. Ein leckeres und veganes Kürbis Rezept, das du unbedingt probieren musst. Als Beilage empfehle ich dir Reis!
4.34 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

Zutaten für das Kürbis Curry

  • 1 Bio Hokkaido Kürbis ca. 1kg bzw. 850g entkernt
  • 50-100 g Cashewkerne
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 cm Stück Ingwer
  • 1-2 TL Currypaste nach Wahl
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser
  • 500 ml Passata / passierte Tomaten
  • 5 frische Kaffirlimettenblätter (TK) optional
  • 1 Dose Kichererbsen 265g Abtropfgewicht
  • 1 Bio Limette Saft einer halben Limette
  • 2 TL Kokosblütenzucker o.a. Süße
  • ½ TL Zimt
  • n.B. Salz und Pfeffer
  • Kürbiskerne optional als Topping

Beilage

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Jasminreis zubereiten.
  • Cashewkerne 15 Minuten bei 180°C Umluft (ohne vorheizen) im Ofen rösten.
  • Kürbis waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zwiebeln sowie Knoblauch fein würfeln.
  • Ingwer schälen und fein reiben.

Zubereitung

  • Kokosöl in einem Wok erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Curry Paste kurz anbraten.
  • Nun mit Kokosmilch nach und nach aufgießen und immer wieder aufkochen lassen. Leere Dose der Kokosmilch mit 100ml Wasser ausspülen und dieses ebenfalls hinzugeben.
  • Passata hinzu geben, einrühren und aufkochen lassen. Dann, wer hat Kaffirlimettenblätter, hinein und Kürbis einrühren.
  • Abgedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen, immer mal umrühren und gucken ob der Kürbis gar ist.
  • Kichererbsen hinzugeben, mit Gewürzen und Limettensaft abschmecken und für 2-3 Minuten ziehen lassen.
  • Mit Reis servieren und mit gerösteten Cashews und ggfs. Kürbiskernen toppen.
  • Kaffirlimettenblätter vor dem Servieren entfernen.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Tomatensoße aus dem Backofen

Tomatensoße aus dem Backofen

Tomatensoße aus dem Backofen - Rezept mit frischen TomatenTomatensoße aus dem Backofen macht kaum Arbeit, da der Ofen den größten Teil für dich erledigt. Du musst lediglich die Zutaten in eine Ofenform geben, backen, anschließend alles pürieren, würzen und fertig ist...

Risi e Bisi

Risi e Bisi

Risi e Bisi - italienischer Reis mit ErbsenKennst du bereits das köstliche Risi e Bisi? Dieses original italienische One Pot Gericht ist einfach zuzubereiten und dennoch unglaublich lecker. Die Hauptdarsteller dieses delikaten Gerichts sind Reis, Erbsen und ein Hauch...

Torta di Mele

Torta di Mele

Torta di Mele - original italienischer ApfelkuchenKennst du schon die klassische Torta di Mele? Ein traditioneller italienischer Apfelkuchen, der durch seine Einfachheit und seinen unwiderstehlichen Geschmack besticht. Ich zeige dir, wie du diesen original...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap