Risi e Bisi – italienischer Reis mit Erbsen

Risi e Bisi - italienischer Reis mit Erbsen
  • Save

Kennst du bereits das köstliche Risi e Bisi? Dieses original italienische One Pot Gericht ist einfach zuzubereiten und dennoch unglaublich lecker.

Die Hauptdarsteller dieses delikaten Gerichts sind Reis, Erbsen und ein Hauch von Parmesan. Es ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ein Genuss und eignet sich perfekt als Beilage oder Hauptgericht.

Sogar unser Baby liebt es. Ich persönlich finde, dass Estragon das beste Kraut ist, um dieses Gericht zu verfeinern.

Probier mein Rezept aus – mit Zutaten, die du fast immer zu Hause hast. Dieser italienische Klassiker wird dich und deine Liebsten begeistern! Buon appetito!

Reis mit Erben – der italienische Frühlingsklassiker

Risi Bisi ist das perfekte Gericht für den Frühling, wenn in Italien die ersten Erbsen geerntet werden und dieses traditionelle Gericht gekocht wird.

In meinem Rezept verwende ich jedoch TK-Erbsen, sodass du das ganze Jahr über Reis mit Erbsen genießen kannst, wann immer du möchtest. Außerdem ersparst du dir das zeitaufwendige Schälen der Hülsenfrüchte und das Gericht steht schneller auf dem Tisch.

Tipp: Verwende die Erbsen direkt aus der Tiefkühltruhe, ohne sie vorher aufzutauen, damit sie nicht zu schnell gar werden, verkochen und matschig werden.

FAQ – Risi e Bisi Rezept

Das Besondere an diesem Gericht ist die Einfachheit der Zutaten, kombiniert mit einem unvergleichlichen Geschmack. Es ist die perfekte Mischung aus cremigem Risottoreis und knackigen Erbsen.

Beim Kochen von Risi Bisi musst du besonders bei Schritt drei und vier in meinem Rezept aufmerksam sein, auch wenn es weder ein Risotto noch eine Suppe ist.

Bevor ich dir mein cremiges Rezept für italineischen Reis mit Erbsen zeige, beantworte ich einige häufig gestellte Fragen. Wenn du weitere Fragen zum italienischen Klassiker hast, lass es mich wissen.

Was bedeutet Risi e Bisi?

Übersetzt bedeutet es „Reis und Erbsen“, was die Einfachheit dieses Gerichts und seine dennoch elegante Ausstrahlung widerspiegelt.

Woher stammt Risi e Bisi?

Risi e Bisi stammt aus Venedig, wo Erbsen in der Region reichlich vorhanden sind. Das Gericht hat sogar königliche Wurzeln und wird heute noch an Festtagen in vielen venezianischen Familien als Gericht oder Vorspeise serviert.

Welcher Reis eignet sich für Risi e Bisi?

Ich empfehle Risotto Reis, aber du kannst auch Milchreis verwenden. Für ein besonders cremiges Ergebnis ist die Sorte Vialone Nano ideal.
Risi Bisi - italienischer Reis mit Erbsen
  • Save

Mein italienisches One Pot Rezept – Risi e Bisi

Bevor du mit der Zubereitung beginnst, lies dir mein Risi e Bisi Rezept aufmerksam durch.

Folge meiner Anleitung Schritt für Schritt und du wirst sehen, dass dieses traditionelle italienische Gericht ganz einfach zuzubereiten ist.

Tipp: Das Gericht passt hervorragend zu Schnitzeln aller Art und Fisch als Beilage. Falls etwas übrig bleibt, kannst du es bis zu vier Tage im Kühlschrank aufbewahren und später aufwärmen. Auch als Meal Prep eignet sich Risi Bisi hervorragend.

Reis mit Erbsen - Risi e Bisi
  • Save

Du hast mein italienisches Reis mit Erbsen Gericht ausprobiert?

Das freut mich!

Wie hat es dir geschmeckt?

Hinterlasse gerne einen Kommentar und teile deine Erfahrungen mit diesem traditionellen italienischen Gericht!

Du hast einen Pinterest-Accouunt, den du regelmäßig nutzt? Super! Dann folge mir gerne und merke dir direkt dieses einfache One Pot Gericht für Risi e Bisi.

Lust auf weitere italienische Rezepte?

Risi e Bisi - original italienischer Reis mit Erbsen

Risi e Bisi - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Risi e Bisi (Reis mit Erbsen) ist ein original italienisches One Pot Gericht, das super einfach in der Zubereitung ist.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Risotto Reis
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Butter
  • 1 Schalotte
  • 250 g TK Erbsen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Estragon
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 40 g geriebener Parmesan
  • 1 EL frische Petersilie

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Parmesan frisch reiben.
  • Petersilie waschen, trocken wedeln und fein hacken.

Zubereitung

  • Einen Topf auf mittlere Hitze erhitzen, Olivenöl sowie 1 TL Butter hinein geben und darin zunächst Schalotten 1-2 Minuten anschwitzen.
  • TK Erbsen und Reis dazugeben und weitere 1-2 Minuten gemeinsam anbraten und dabei gut umrühren.
  • Nun mit ⅓ der Brühe aufgießen, gut verrühren und auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  • Wenn die Brühe aufgenommen ist, Vorgang 2x wiederholen. Dabei immer wieder umrühren.
  • Gegen Ende Hitze ausstellen. Mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen.
  • 1 TL Butter und Parmesan einrühren sowie mit Petersilie verfeinern.
  • Ggfs. noch einmal abschmecken und servieren. Tipp: Die Konsistenz ist zwischen Suppe und Risotto, es darf also noch etwas Flüssigkeit da sein.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hähnchen

Gnocchi mit Hähnchen

Gnocchi mit Hähnchen aus der Pfanne - schnelles RezeptDiese leckeren Gnocchi mit Hähnchen, kombiniert mit Lauch in einer cremigen Currysoße, sind einfach genial. Hähnchen und Currysoße sind immer eine gute Wahl, aber in Kombination mit Gnocchi und Lauch wird es...

Gegrillter Romanasalat

Gegrillter Romanasalat

Gegrillter Romanasalat - einfach schnell und leckerGegrillter Romanasalat mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber vertrau mir, er ist unglaublich lecker und eine großartige Möglichkeit, deine Gäste zu überraschen. Er ist die perfekte Beilage für die...

Was koche ich heute

Was koche ich heute

Was koche ich heute? - 30 schnelle Rezepte für den Alltag oder Feierabend Die Zeit ist ein wertvolles Gut! Vor allem, wenn es um die Zubereitung von Gerichten geht. Dabei stehen viele von uns täglich vor der Frage: "Was koche ich heute?" Der Wunsch nach schnellem,...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap