Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch – einfaches Rezept

Gnocchi Gericht aus der Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch
  • Save

Meine einfache Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch ist das perfekte Rezept für die kälteren Tage.

Denn welches Gemüse passt wohl besser zum Herbst und Winter als Kürbis?

Ich freue mich jedes Jahr auf die Kürbiszeit, damit ich dann endlich wieder leckere Gerichte daraus zaubern kann.

Heute zeige ich dir mein liebstes Gnocchi Rezept für die Kürbis Saison. Meiner Meinung nach geht einfach nichts über Kürbis und Hackfleisch. Beide Zutaten harmonieren wunderbar miteinander. Dazu noch ein paar Gnocchi und ich fühle mich fast wie im siebten Himmel.

Wenn du auch nicht genug von Kürbis Rezepten bekommst, dann solltest du meine einfache Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch unbedingt ausprobieren. Es schmeckt fantastisch!

FAQ – Gnocchi Pfanne mit Hokkaido Kürbis und Hackfleisch

Sobald es die ersten Kürbisse zu kaufen gibt, bin ich gefühlt immer einer der ersten, der zugreift. Das Gemüse ist einfach so vielseitig verwendbar und ich mag es daraus die unterschiedlichsten Gerichte zu kochen. Schließlich muss man die Kürbissaison bestmöglich ausnutzen, da sie leider viel zu schnell wieder vorbei ist.

Kulinarisch lässt sich mit ihr so einiges zubereiten und langweilig wird es garantiert nicht.

Bevor ich dir gleich mein Gnocchi Hackfleisch mit Kürbis Rezept zeige, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du noch weitere Fragen hast, lass es mich gerne wissen.

Warum werden Gnocchi matschig?

Das liegt in der Regel an der Kochdauer. Sind die Gnocchi zu lange im Topf, dann saugen sie die Flüssigkeit auf und werden dementsprechend weich. Nehme sie daher rechtzeitig aus dem Wasser, damit sie ihre Konsistenz und Form beibehalten. Am besten genau dann, wenn sie gerade an die Oberfläche schwimmen.

Bei meinem Gnocchi Gericht passiert das übrigens nicht, da ich sie nur wenige Minuten in der Soße ziehen lasse.

Gnocchi aus dem Kühlregal oder selber machen?

Wenn es schnell gehen muss, kannst du auf Gnocchi aus dem Kühlregal zurückgreifen.

Hast du etwas mehr Zeit, dann kannst du die Gnocchi natürlich auch selber machem. Hier gelangst du zum Rezept, damit du original italienische Gnocch selber machen kannst!

Kann man den Hokkaido Kürbis mit Schale essen?

Ja, du kannst die Schale vom Hokkaido Kürbis ruhigen Gewissens mitessen. Die dünne Schale wird anders als beim Butternut oder Muskatkürbis beim Kochen schnell weich. Solltest du sie bisher immer entfernt haben, kannst du dir die mühselige Arbeit in Zukunft ersparen. Putzen oder abwaschen solltest du die Schale dennoch vorher!

Einfache Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das Gnocchi Rezept gründlich durchzulesen. 

Bevor du mit dem Kochen beginnst, empfehle ich dir die Zutaten alle zurechtzulegen, dann hast du sie direkt bei Hand.

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch - Nahaufnahme
  • Save

Du hast mein Gnocchi Rezept ausprobiert?

Das freut mich sehr!

Wie hat dir und deiner Familie die Kombination aus Kürbis und Hackfleisch geschmeckt?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, welches Gericht bei dir in der Kürbissaison nie fehlen darf!

Du bist bei Pinterest angemeldet? Perfekt! Dann folge mir direkt und merke dir meine leckere Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch!

Du bist auf der Suche nach weiteren Kürbis Rezepten?

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Meine Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch ist ein leckeres Rezept - nicht nur für den Herbst! Das Gnocchi Gericht aus der Pfanne ist zudem ziemlich einfach und relativ schnell gemacht!
4.73 von 18 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500-600 g Gnocchi aus dem Kühlregal oder selber machen
  • 500 g mageres Hackfleisch
  • ½ mittelgroßer Hokkaido Kürbis ca. 500 g
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 690 ml passierte Tomaten entspricht einer Flasche
  • 2 EL frischer Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • ½ TL Zucker
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL italienische Kräuter
  • Prise Muskat
  • n.B. Chili

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Zwiebel, Hokkaido Kürbis und Knoblauch klein schneiden.

Zubereitung

  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Gnocchi darin scharf anbraten, bis sie goldbraun werden; danach aus der Pfanne nehmen.
  • Auf mittlerer Hitze Zwiebel und kurz danach Knoblauch für 2-3 Minuten anschwitzen.
  • Hackfleisch hinzugeben und anbraten, bis das Hackfleisch durch ist. An der Stelle bereits mit der Hälfte von Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen.
  • Hokkaido Kürbis hinzugeben und weitere 2-3 Minuten anbraten.
  • Mit passierten Tomaten ablöschen, aufkochen lassen und für ca. 10 Minuten mit Deckel drauf köcheln.
  • Mit den restlichen Gewürz und Basilikum würzen.
  • Gnocchi dazugeben und für 2-3 Minuten ziehen lassen.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Bulgur Salat Rezept

Bulgur Salat Rezept

Bulgur Salat Rezept - türkischer Kisir einfach und leckerHast du schon einmal von ein Bulgur Salat Rezept ausprobiert? Wenn nicht, dann hast du definitiv etwas verpasst. Der türkische Bulgursalat schmeckt köstlich würzig und wird in der türkischen Küche regelmäßig...

Grüner Spargel Erdbeer Salat

Grüner Spargel Erdbeer Salat

Grüner Spargel Erdbeer Salat - mit karamellisierten NüssenWenn es um Salat geht, denken die meisten an langweilige Blattsalate. Dieser Sommersalat ist jedoch alles andere als das. Mein grüner Spargel Erdbeer Salat mit karamellisierten Walnüssen zeichnet sich durch...

American Brownies Rezept

American Brownies Rezept

American Brownies Rezept - einfach & saftigHeute zeige ich dir das beste American Brownies Rezept, welches ich schon seit zehn Jahren backe. Es ist das Schoko Brownies Rezept, das ich am häufigsten offline weitergeben musste - bereits viele Jahre bevor ich meinen...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap