Original italienische Gnocchi selber machen – Grundrezept

original italienische Gnocchi selber machen
  • Save

Original italienische Gnocchi selber machen ist gar nicht schwer! Die Zubereitung nimmt zwar etwas (Ruhe-) Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich definitiv – versprochen! Mit meinem Grundrezept gelingen dir die italienischen Klößchen aus Kartoffeln definitiv! Und das Beste ist der Geschmack, denn sie schmecken wie bei Nonna!

Du bekommst von mir die Grundlagen an die Hand, damit du original italienische Gnocchi ab sofort selber machen kannst. Wie du vielleicht weißt, ist mein Papa Neapolitaner, du kannst dir also sicher sein, dass ich mir alle Mühe gegeben habe, an das echte Rezept zu kommen.

Einfaches Gnocchi Grundrezept

Die selbst gemachten Gnocchi sind geschmacklich kein Vergleich zu den fertigen aus dem Kühlregal! Zudem sparst du dir die ganzen unnötigen Zusatzstoffe, die oft in der Fertigpackung enthalten sind. Was die Qualität der Zutaten betrifft, bestimmst du sie selbst, es liegt also in deiner Hand.

Du wirst im Nachhinein erstaunt sein, wie einfach es ist, original italienische Gnocchi selber zu machen.

FAQ – Gnocchi Teig selber machen

Vielleicht geht es dir ähnlich wie mir, dass du irgendwann vor dem Kühlregal im Supermarkt standest und dich gefragt hast, wie man die Kartoffel Gnocchi selber machen kann. Schließlich schmecken sie einfach nur köstlich und es kommen nur überschaubar viele Zutaten hinein, wenn man von den Konservierungsstoffen absieht.

Die Kunst ist es, die richtige Kartoffelsorte zu wählen. Entscheide dich wenn möglich für mehlige Kartoffel. Wenn du Gnocchi selber machen möchtest, solltest du zudem besser keine Frühkartoffeln (junge Kartoffeln) verwenden, da diese einfach zu feucht sind.

Bevor ich dir gleich zeige, wie du original italienische Gnocchi selber machen kannst, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du noch weitere Fragen zum Gnocchi Teig Rezept hast, lasse es mich gerne wissen.

Wie lange kann man selbst gemachte Gnocchi aufbewahren?

Selbstgemachte Gnocchi halten sich etwa drei bis vier Tage im Kühlschrank. Du solltest sie jedoch in einen luftdichten Behälter geben, damit sie schön frisch bleiben. Andernfalls würden sie austrocknen, was sich nicht gerade positiv auf den Geschmack auswirkt. Außerdem könnten sie beim Kochen auseinander bröseln.

Wenn du die Gnocchi bereits gekocht hast, kannst du sie anschließend abgekühlt bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Kann man selbst gemachte Gnocchi einfrieren?

Ja, du kannst Gnocchi einfrieren. Entweder roh oder vorgekocht, wobei ich das Einfrieren der rohen Gnocchi vorziehen würde. Denn so kannst du sie frisch kochen, ohne Gefahr zu laufen, dass sie matschig werden.

Warum Gnocchi mit Eiswasser abschrecken?

Nachdem du deine Gnocchi gekocht hast, ist es wichtig, dass sie kurz im eiskalten Wasser abgeschreckt werden. Denn sonst würden sie durch die Resthitze weiter garen und somit die Konsistenz darunter leiden. Das Ergebnis wären total matschige Gnocchi, die du bestimmt nicht essen möchtest.

Handgemachter italienischer Klassiker – mein Gnocchi original Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das Gnocchi Grundrezept aufmerksam durchzulesen. Lege dir die Zutaten zurecht und arbeite nach meiner Anleitung, damit dir die Gnocchi genauso gut gelingen. Dann ist es gar nicht so schwer, den Gnocchi Teig selber zu machen.

Wichtig: Achte unbedingt darauf, dass du das Mehl nach und nach dazu gibst. Knete mit Geduld und du wirst merken, wenn der Teig fertig ist, denn dann klebt er nicht mehr an deinen Händen!

Vorsicht mit der Gabel: Drücke die Gnocchi nicht mit der Gabel ein, da sie sonst ihre schöne weiche Konsistenz verlieren. Lasse sie einfach so als „Kissen“ oder rolle jedes Kissen vorsichtig über die Gabel, ohne sie platt zu drücken.

Gnocchi selber machen - italienisches Grundrezept
  • Save

Du hast mein italienisches Gnocchi Teig Rezept ausprobiert? Das freut mich sehr!

Wie sind dir die selbst gemachten Gnocchi gelungen?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, ob du dir weitere Rezepte zum Selbermachen wünschst (und, wenn ja welche)!

Du hast einen Pinterest-Account und nutzt ihn auch aktiv? Perfekt! Dann folge mir gerne und merke dir mein Grundrezept, damit du auch ganz bald original italienische Gnocchi selber machen kannst!

Hier findest du viel Gnocchi Rezepte zum Ausprobieren

Original italienische Gnocchi selber machen - Grundrezept

original italienische Gnocchi selber machen - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Original italienische Gnocchi selber machen ist wirklich gar nicht so schwer! Du musst etwas (Ruhe-) Zeit einplanen, aber das Grundrezept ist wirklich ganz einfach! Probier's aus und mache deinen Kartoffel Gnocchi Teig ganz einfach selber!
4.43 von 33 Bewertungen
Vorbereitung 1 Stunde
Zubereitung 5 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Gesamt 2 Stunden 5 Minuten
Portionen 4 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Kartoffel- / Spätzlepresse ist eine große Hilfe, aber kein Muss

Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln mehlig kochend
  • 1 Ei
  • 250-300 g Mehl Typ 405
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Muskat
  • etwas Salz für's Kochwasser

Anleitungen
 

  • Kartoffeln mit Schale in einem Topf mit Salzwasser weich kochen - ca. 25-35 Minuten
  • Wasser abgießen und noch 1-2 Minuten im Topf bei ausgeschaltetem Herd ausdampfen lassen.
  • Nun entweder die Kartoffel pellen und mit einem Stampfer fein stampfen, oder (besser!) mit Schale durch eine Kartoffel/Spätzlepresse pressen. Die Schale bleibt zum allergrößten Anteil in der Presse zurück.
  • Kartoffelmasse auflockern und auskühlen lassen.
  • Eier, Salz sowie Muskat verquirlen und unter die Kartoffeln mischen.
  • Nun immer wieder etwas Mehl hinzugeben und den Teig mit den Händen geschmeidig kneten. Nur so viel Mehl nutzen, bis der Teig geschmeidig ist und nicht mehr doll klebt. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank (abgedeckt) ruhen lassen.
  • Auf einer gut bemehlen Arbeitsplatte den Teig aufteilen und ca. 3cm dicke Rollen formen. Mit einem Messer oder einer Teigkarte 2cm dicke Stücke abtrennen. Hier ruhig immer wieder mit etwas Mehl bestäuben.
  • Optional für das Muster: Abgetrennte Gnocchi leicht über eine Gabel rollen. NICHT mit der Gabel eindrücken.
  • Gnocchi portionsweise in kochendem Salzwasser kochen. Das Wasser darf nicht zu doll sprudeln, da man sonst nicht sieht wann die Gnocchi oben schwimmen.
  • Wenn die Gnocchi oben Schwimmen: Sofort abschöpfen und in Eiswasser 3-4 Minuten abkühlen lassen. Dann weiterverarbeiten oder im Kühlschrank bis zu 2 Tage lagern.

Notizen

Tipp: Wenn du die selbstgemachten Gnocchi im Kühlschrank lagerst, beträufel sie vorher mit etwas Olivenöl - so kleben sie nicht, wenn du sie verwendest.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Mohnkuchen Rezept

Mohnkuchen Rezept

Mohnkuchen Rezept mit StreuselDank diesem herrlichen Mohnkuchen Rezept mit Streuseln kannst du einen saftigen Mohnkuchen backne, der genauso schmeckt, wie bei Oma. Er gehört zu meinen absoluten Favoriten, denn Mohn war schon immer mein Favorit bei Kuchen und Brötchen....

Chicken Alfredo Pasta

Chicken Alfredo Pasta

Chicken Alfredo Pasta - cremig und leckerDiese Chicken Alfredo Pasta ist nicht das originale Alfredo Rezept, wie es auf meinem Foodblog zu finden ist, sondern die amerikanisch inspirierte Version. Trotzdem ist sie unglaublich lecker und cremig. Mit Sahne, reichlich...

Carpaccio Rezept

Carpaccio Rezept

Carpaccio Rezept - original italienisch vom RindMit diesem Carpaccio Rezept gelingt dir meine liebste Vorspeise aus dem Restaurant meines Papas, das habe ich fast immer dort gegessen, wenn ich zu Besuch war. Das Rinder Carpaccio war bei seinen Gästen sehr beliebt und...

2 Kommentare

  1. Dorothea

    5 Sterne
    Super Rezept! Mir ist nur die Weiterverarbeitung nach dem Abkühlen im Eiswasser nicht ganz klar. Kann man die Gnocchi danach einfach nochmal ins heiße Wasser geben bis sie wieder warm sind?

    Antworten
    • Daniel

      Dankeschön. Ja klar, das mit dem Eiswasser wird nur gemacht, wenn du die Gnocchi nicht direkt servieren willst, sondern vorher herstellst! VG Daniel

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap