Schupfnudeln aus dem Ofen – schnelles Feierabend Rezept

Schupfnudeln aus dem Ofen
  • Save

Schupfnudeln aus dem Ofen: schnelles Feierabend Rezept und richtig lecker! Wer kennt es nicht: Feierabend, Hunger auf gutes Essen, aber keine Lust, stundenlang in der Küche zu zaubern?

Aus meiner Community unter @fitaliancook bekomme ich jedenfalls regelmäßig die Frage:

Hast du nicht ein leckeres Feierabend Rezept, das schnell geht und trotzdem richtig gut schmeckt?

Natürlich und hier ist es: Schupfnudeln aus dem Ofen – super einfach und einfach super. Wenn du magst, sieh dir auch mein Instagram Reel dazu an!

FAQ – schnelles Schupfnudeln Rezept aus dem Ofen

Bevor ich dir mein Rezept verrate, gebe ich dir Antworten auf häufig gestellte Fragen. Wenn du noch andere Fragen hast, lass es mich gerne Wissen. Ich werde sie nach und nach in dem Artikel beantworten, denn du bist sicherlich nicht die einzige Person mit dieser Frage!

Schupfnudeln aus dem Ofen: Das kommt rein

Schnelle Gerichte gehen bei vielen ja so:

Tüte auf, anrühren, essen. Nicht besonders nahrhaft und nicht besonders gut.

Mein Ofenrezept geht ungefähr genauso schnell, verwendet aber nur frische Zutaten. Nummer eins sind natürlich die Schupfnudel.

Was sind Schupfnudeln

Schupfnudeln kommen aus der süddeutschen Küche. Sie bestehen aus Mehl und Ei und werden traditionell von Hand geformt. Daher haben sie auch ihre markante Form. In der Mitte sind sie dick und werden zu den beiden Enden hin schmaler. Ein Klassiker sind Schupfnudeln mit Sauerkraut, den wohl viele kennen. Bei mir gibt es sie aber mit Tomaten und italienischen Kräutern. Das verleiht dem Gericht seine mediterrane Note. Der Clou: Die Schupfnudeln nehmen schön viel Sauce auf – Geschmack pur!

Wenn du nicht nur mit deinem Essen, sondern auch mit deinem Wissen Eindruck machen möchtest: Die Nudeln haben ihren Namen daher, dass sie „geschupft“ werden. Das heißt so viel wie walzen oder rollen.

Crème fraîche oder Crème légère?

Grundlage für meine Sauce ist Crème légère, aber was ist das genau?

Crème légère ist die fettreduzierte Variante der Crème fraîche. Beide enthalten Sauerrahm und werden also aus Sahne hergestellt. Durch Fermentation wird aus dem Milchzucker Milchsäure, zudem verändert sich die Konsistenz. Deshalb ist die Creme so frisch säuerlich im Geschmack und – der Name sagt es schon – sehr cremig. Der Unterschied zwischen Crème légère und Crème fraîche ist der Fettgehalt. Während Crème fraîche 30% enthält, sind es bei Crème légère nur 15%. Daher bietet sie sich für die vollmundige, leichte Küche an. Genau deswegen nutze ich sie als Grundalge für mein Schupfnudeln Rezept aus dem Ofen.

Schupfnudeln aus dem Ofen – schnelles Rezept

Ich empfehle, dass du dir die einzelnen Zutaten und Schritte zuerst anschaust, bevor du meine leckere Schupfnudeln aus dem Ofen selber machst. Gut vorbereitet, ist das schnelle Feierabend Rezept in 35 servierfertig.

Die wesentliche Arbeit macht natürlich dein Ofen, während du schonmal gemütlich in den Feierabend startest kannst.

In der Zeit kannst du gerne einen einen Blick auf meinen Instagram-Account werfen 😉 Dort findest du noch viele weitere Inspirationen für schnelle und einfache Rezepte.

 

Schupfnudeln Rezept Auflauf
  • Save

Du hast mein schnelles Rezept ausprobiert? Das freut mich!

Hinterlass mir doch gerne einen Kommentar und verrate mir, wie dir meine Schupfnudeln aus dem Ofen geschmeckt haben.

Wenn du Pinterest hast, folge auch gerne meinem Account und merke dir das Rezept.

Du bist auf der Suche nach weiteren Rezepten aus dem Ofen?

Schupfnudeln aus dem Ofen - schnelles Feierabend Rezept

Schupfnudeln aus dem Ofen - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Schupfnudeln aus dem Ofen sind ein perfektes Feierabend Rezept, wenn es mal schnell gehen muss.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Portionen 3 Portionen

Equipment

  • 1 flache Ofen- bzw. Auflaufform

Zutaten
  

  • 500 g Schupfnudeln aus dem Kühlregal
  • 100 g Rohschinnkenwürfel
  • 1 EL Olivenöl extra nativ
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Crème légère
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 TL italienische Kräuter

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Kirschtomaten halbieren, Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden.
  • Schupfnudeln, Rohschinken, Kirschtomaten und eine gepresste Knoblauchzehe in eine Flasche Ofen- bzw. Auflaufform geben.
  • Alle Gewürze sowie Olivenöl hinzugeben und mit allen anderen Zutaten gut vermischen.
  • Crème légère in die Mitte der Auflaufform geben und für ca. 20-25 min im Ofen backen.
  • Form aus dem Ofen nehmen, Frühlingswiebeln hinzugeben und gut miteinander vermischen.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Tortelloni Auflauf mit Tomate und Mozzarella – schnelles Rezept

Tortelloni Auflauf mit Tomate und Mozzarella – schnelles Rezept

Tortelloni Auflauf mit Tomate und Mozzarella - schnelles RezeptDieser leckere Tortelloni Auflauf mit Tomate und Mozzarella ist ein super schnelles Rezept, das mit frischem Basilikum und herzhaftem Parmesan zubereitet wird. Der Auflauf ist super einfach zubereitet, da...

Thailändisches Panang Curry Rezept

Thailändisches Panang Curry Rezept

Thailändisches Panang Curry RezeptMein thailändisches Panang Curry Rezept mit Hähnchen und Kokosmilch holt dir garantiert Urlaubsfeeling auf den Teller. Das perfekte Rezept, wenn du dich nach einem Urlaub in Thailand sehnst. Das Beste ist, dass du alle benötigten...

einfaches Kürbis Risotto Rezept

einfaches Kürbis Risotto Rezept

Einfaches Kürbis Risotto RezeptMein Kürbis Risotto Rezept ist ziemlich einfach und extrem lecker! Falls dir Risotto Rezepte bisher noch nicht geglückt sind, kann ich dir versprechen, dass es dir mit meiner Anleitung endlich gelingen wird. Alle, die davon kosten...

2 Kommentare

  1. Bianca R.

    5 stars
    Wir waren begeistert. Sehr lecker und schnell… Mein mann will es direkt nächste Woche wieder…… Sehr geil

    Antworten
    • Daniel

      Hey Bianca, das freut mich aber! Danke für deinen lieben Kommentar und viele Grüße an deinen Mann!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap