Pasta Rezept – schnell und einfach in 15 Min

schnelles und einfaches Pasta Rezept auf dem Teller
  • Save

Mein Pasta Rezept mit Crème fraîche ist schnell und einfach in 15 Minuten serviert.

Die Crème fraîche verleiht dem schnellen Gericht einen cremigen Geschmack. Gleichzeitig ist es günstig und einfach nur gut!

Mit diesen einfachen Zutaten und meiner kinderleichten Anleitung kann jedes Fix-Produkt einpacken.

Ich kenne das Gefühl zu gut, wenn man abends nach Hause kommt und keine Lust zum Kochen hat. Dir geht es gerade genauso? Genau für solche Momente habe ich einen Feierabend Retter für dich.

Schnelle Rezepte sind bei dir und deiner Familie ebenso beliebt?

Dann ist dieses einfache und leckere Rezept auf jeden Fall etwas für dich!

Probiere es aus, du wirst von der bequemen Zubereitung begeistert sein!

FAQ – schnelles und einfaches Pasta Rezept mit Crème fraîche

Schnelle Rezepte zum Abendessen gibt es zwar viele, aber ob sie auch wirklich gut schmecken, steht auf einem anderen Blatt.

Günstige Rezepte mit Standardrezepten sind auf Dauer auch langweilig.

Bei mir bekommst du beides! Meine Feierabend-Pasta mit Crème fraîche kommt ohne viel Schnickschnack daher, sie ist preiswert und trifft garantiert jeden Geschmack in deiner Familie.

Bevor ich dir gleich mein günstiges Rezept mit Pasta und Crème fraîche zeige, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten.

Wenn du noch weitere Fragen zum schnellen Rezept für das Abendessen hast, lasse es mich gerne wissen.

Was kann ich als Ersatz von Crème fraîche nehmen?

Zugegeben schmeckt das Gericht gerade wegen des hohen Fettgehalts in der Crème fraîche einfach am besten.

Wenn du aber gerade keine zu Hause hast oder etwas Geld beim Einkaufen sparen möchtest, brauchst du trotzdem nicht auf guten Geschmack zu verzichten. Als Alternative bietet sich vor allem Frischkäse und Schmand, aber auch saure Sahne oder sogar Quark an.

Ist Crème fraîche das gleiche wie Frischkäse?

Nicht ganz. Crème fraîche flockt anders als Frischkäse oder andere Alternativen beim Kochen nicht aus. Sie ist daher perfekt, um Soßen zu binden. Geschmacklich ist sie schön mild.

Frischkäse hingegen kommt der Crème fraîche geschmacklich am nächsten, ist aber weniger cremig. Mit etwas Milch kannst du ihn jedoch schön glatt rühren.

Ist Crème fraîche und Sauerrahm das gleiche?

Nein, denn Sauerrahm schmeckt, wie der Name es schon sagt, etwas säuerlich und er enthält nur rund 10 Prozent Fett. Crème fraîche hat mit bis zu 40 Prozent einen drei- bis viermal so hohen Fettanteil und ist deutlich cremiger.

Feierabend Pasta mit Crème fraîche – mein günstiges Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das schnelle und einfache Pasta Rezept mit Crème fraîche kurz in Ruhe durchzulesen. Achte auf die Zutaten und folge meiner Anleitung. So ist das Nudelgericht in nur 15 Minuten serviert.

Übrigens, falls du die Nudeln noch nicht kennst: Die Fusilli Lunghi Pasta bekommst du in gut sortierten Supermärkten. Diese Pastasorte ist bekannt dafür, dass sie Soßen besonders gut aufnehmen kann. Sie eignet sich hervorragend für einfache Rezepte und ist ein schöner Hingucker für das Auge.

Nahaufnahme - schnelles und einfaches Pasta Rezept
  • Save

Du hast mein schnelles und einfaches Pasta Gericht nachgekocht?

Das freut mich sehr!

Wie hat dir das Pasta Rezept geschmeckt? Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, ob du dir weitere günstige Rezepte zum Mittagessen wünschst!?

Du bist bei Pinterest angemeldet? Dann folge mir gerne, um in Zukunft keine schnellen Feierabend Rezepte mehr zu verpassen.

Du bist auf der Suche nach weiteren schnellen Pasta Rezepten?

Pasta Rezept mit Crème fraîche - schnell & einfach

schnelles und einfaches Pasta Rezept auf dem Teller- Beitragsbild
  • Save
Daniel
Mein Pasta Rezept mit Crème fraîche ist schnell und einfach in 15 Minuten serviert.
5 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 15 Min.
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Pasta hier Fusilli Lunghi
  • 150 g Crème fraîche
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 Kellen Pastawasser
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer frisch gemahlen
  • 0,5 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL frische Petersilie
  • 1 TL milde Chiliflocken
  • 30 g geriebenen Parmesan
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Pastawasser aufsetzen und die Nudeln deiner Wahl nach Anweisung kochen.
  • Zwiebel, Knoblauchzehe und Petersilie klein schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.

Zubereitung

  • Zwiebel in der Pfanne anschwitzen und ca. 1-2 Minuten später auch den Knoblauch hinzugeben. Alles auf mittlerer Stufe anschwitzen.
  • Nach weiteren 1-2 Minuten Tomatenmark hinzugeben, kurz anbraten lassen und mit Pastawasser ablöschen.
  • Crème fraîche auch hinzugeben und alles cremig rühren.
  • Gewürze, Kräuter und Parmesan hinzugeben und einmal gut umrühren.
  • Nun deine al dente Pasta in die Soße geben und gut vermischen.
  • Ggfs. noch etwas mehr Pastawasser dazu, für ein noch cremigeres Erlebnis.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Burrata Pasta Rezept mit Kürbis – herbstliches Ofengericht

Burrata Pasta Rezept mit Kürbis – herbstliches Ofengericht

Burrata Pasta Rezept mit Kürbis - herbstliches OfengerichtMein Burrata Pasta Rezept mit Kürbis ist super schnell & einfach im Ofen gemacht. Also, das perfekte Ofengericht für die Kürbis Saison im Herbst! Ich mag dieses herbtstliche Gericht sehr, da es zwei meiner...

Tortelloni Rezept mit Zucchini und Zitrone

Tortelloni Rezept mit Zucchini und Zitrone

Tortelloni Rezept mit Zucchini und ZitroneMein Tortelloni Rezept mit Zucchini und Zitrone ist super schnell & einfach gemacht. Wenn du mich kennst, weißt du, dass Pastagerichte zu meinen Lieblingsspeisen gehören und ich sie am liebsten täglich essen würde....

Schweinegeschnetzeltes mit Brokkoli

Schweinegeschnetzeltes mit Brokkoli

Schweinegeschnetzeltes mit BrokkoliMein Schweinegeschnetzeltes mit Brokkoli ist ein leckeres Pfannengericht, das du ganz einfach nachmachen kannst. Wie dieses Rezept entstanden ist? Das verrate ich dir: Meine zweite Hälfte wollte mal wieder Schweinefilet essen und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap