Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße

Orecchiette Rezept mit Gorgonzolasauce
  • Save

Mein Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße ist das perfekte Nudelgericht, wenn du Käse über alles liebst und nicht genug davon bekommst!

Kombiniert mit der Käsesoße aus Gorgonzola fühlst du dich fast wie im Himmel! Sie ist nicht nur mega einfach zu kochen, sondern gehört wahrscheinlich auch zu den schnellsten Gorgonzolasaucen der Welt!

Alles, was du dafür benötigst, ist cremiger Gorgonzola und natürlich die besondere Orecchiette Pasta. Sie erinnert optisch an Öhrchen und ist nicht unbedingt in jedem Supermarkt zu finden, aber die Suche wird, was den Geschmack betrifft, definitiv belohnt!

Probiere es einfach aus!

FAQ – Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße

Wenn es etwas kühler wird oder du Lust auf etwas gehaltvolles hast, dann kommen die Nudeln in Gorgonzolasauce gerade richtig. Der cremige Blauschimmelkäse gibt dem Gericht den gewissen Kick. Für mein Rezept nehme ich besonders viel davon, damit die Soße so richtig schön würzig und deftig im Geschmack wird. Zudem bekommt sie dadurch eine leicht dicke Konsistenz und haftet besser an den Orecchiette.

Bevor ich dir aber gleich mein Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße zeige, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten.

Wenn du noch weitere Fragen zu den geschmackvollen Gorgonzola Nudeln hast, lasse es mich gerne wissen.

Was heißt Orecchiette auf Deutsch?

Auf Deutsch übersetzt bedeutet Orecchiette „Öhrchen“. Du erkennst sie direkt an ihrer Optik, weil sie wie kleine Ohren aussehen.

Welcher Gorgonzola eignet sich für die Käsesoße?

Ich empfehle dir, den milden cremigen Gorgonzola für die Käsesoße zu verwenden. Der Grund ist, dass du ziemlich viel davon nimmst und wenn du auf eine würzige Variante ausweichst, kann es sein, dass dadurch das ganze Gericht zu intensiv nach Gorgonzola schmeckt. Es sei denn, dir kann es nie pikant genug sein.

Du bekommst die milde, cremige Variante auch in vielen Supermärkten, aber auf jeden Fall in italienischen Läden.

Kann man Gorgonzola auch so essen?

Ja, definitiv. Er eignet sich nicht nur zum Überbacken, sondern ist auch pur ein Genuss. Wie bei allen Käsesorten solltest du auch den Gorgonzola rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Nur so kann sich das Aroma so richtig entfalten. Im Idealfall sind das mindestens 30 Minuten. Es ist zwar schwer, die Zeit abzuwarten, aber du wirst den Unterschied auf jeden Fall feststellen und nie mehr Käse direkt aus dem Kühlschrank essen wollen!

Wie wird „Orecchiette“ ausgesprochen?

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten – zumindest nicht in Wörtern. Ich denke, es ist einfacher, wenn du dir mein Reel mit Ton anschaust: Instagram Reel

Nudeln in Gorgonzolasauce – mein Orecchiette Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße aufmerksam durchzulesen. Du benötigst zwar nur ganz wenige Zutaten, dennoch empfehle ich dir, auf die einzelnen Schritte genau zu achten.

Tipp: Bevorzuge beim Kauf den Gorgonzola dolce, denn er ist schön cremig.

Orecchiette Rezept mit Gorgonzolas Soße - Nahaufnahme
  • Save

Du hast mein Orecchiette Rezept ausprobiert? Das freut mich sehr!

Wie hat dir die einfache Gorgonzolasauce geschmeckt?

Hinterlasse mir einen Kommentar und verrate mir, zu welchen Gerichten du Gorgonzola am liebsten isst!

Du bist bei Pinterest aktiv? Dann folge mir und merke dir gerne mein Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße.

Du bist auf der Suche nach weiteren Orecchiette Rezepten?

Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße

Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Mein Orecchiette Rezept mit Gorgonzola Soße ist ganz schnell und einfach zubereitet!
5 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Oreccchiette
  • 150 g Gorgonzola cremig
  • 400 g TK Brokkoli
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 2-3 Kellen Pastawasser
  • n.B. Pfeffer
  • 200 ml Kochsahne optional

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • TK Brokkoli in der Mikrowelle garen (ca. 6-8 Minuten bei 600 Watt).
  • Nudelwasser aufsetzen und salzen.

Zubereitung

  • Den Gorgonzola in eine beschichtete Pfanne geben und auf niedriger Hitze langsam schmelzen lassen.
  • Orecchiette ins kochende Wasser geben und 1 Minute weniger als angegeben kochen.
  • 5 Minuten bevor die Garzeit der Nudeln endet, schöpfst du eine Kelle Nudelwasser ab und gibst es zum Käse. Optional kannst du auch die oben angegebene Kochsahne stattdessen hinzugeben.
  • Orecchiette und eine weitere Kelle Nudelwasser in die Pfanne geben.
  • Geriebenen Parmesan dazugeben, gut schwenken und für weitere 1-2 Minuten ziehen lassen.
  • Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Tortellini in Champignon Sahne Soße

Tortellini in Champignon Sahne Soße

Tortellini in Champignon Sahne SoßeMeine Tortellini in Champignon Sahne Soße sind ziemlich schnell und einfach gemacht! Es ist das perfekte Gericht, wenn du auf der Suche nach einem neuen Tortellini Rezept bist und gerne Pilze isst. Dann sind meine Tortellini mit...

Shakshuka Rezept

Shakshuka Rezept

Shakshuka Rezept - schnell, vegetarisch & mit frischen TomatenDas Shakshuka Rezept aus der Pfanne ist ein ganz besonderes Rezept, das du vielleicht noch gar nicht kennst. Es handelt sich hierbei um ein typisch israelisches Nationalgericht mit frischen Tomaten und Ei....

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch - einfaches RezeptMeine einfache Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch ist das perfekte Rezept für die kälteren Tage. Denn welches Gemüse passt wohl besser zum Herbst und Winter als Kürbis? Ich freue mich jedes Jahr auf...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap