Gnocchi Pfanne mit Spinat in Gorgonzola Soße

Gnocchi Pfanne mit Spinat und Gorgonzola Soße
  • Save

Meine leckeres Rezept – Gnocchi Pfanne mit Spinat in Gorgonzola Soße – musst du unbedingt probieren, wenn du auch zu den Menschen gehörst, die Gnocchi in allen möglichen Variationen lieben!

Die Kombination von Gnocchi, Gorgonzola und Spinat passt einfach perfekt zusammen und ich bin mir sicher, dass dir beim Zubereiten vom Gericht das Wasser im Mund zusammenlaufen wird!

Du willst dem ganzen noch etwas mehr Biss verleihen, so kannst du dieses Gnocchi Gericht auch noch mit gerösteten Pinienkernen verfeinern. 

FAQ – Gnocchi Pfanne mit Spinat in Gorgonzola Soße

Solltest du bisher von Gorgonzola Abstand genommen haben, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um dich von dem cremigen Blauschimmelkäse mit diesem Gnocchi Rezept zu überzeugen.

Der charakteristische Gorgonzola eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Käsesoßen aller Art.

Ich verrate dir gleich mein Gnocchi Rezept mit Spinat und Gorgonzola. Davor möchte ich dir aber noch ein paar Fragen beantworten, die beim Zubereiten der herzhaften Käsesoße aufkommen können.

Was ist Gorgonzola?

Bei Gorgonzola handelt es sich um einen Blauschimmelkäse, der seinen Ursprung in Italien hat, genauer gesagt in Piemont und Lombardei. Er ist durch seine weiß-gelbliche Farbe und anhand der typisch grünen Schimmeladern einfach zu erkennen.

Mit etwa 48 % ist der aus Kuhmilch hergestellte Weichkäse schön cremig und besticht durch seinen mild-süßen bis würzig-pikanten Geschmack.

Solltest du gerade keinen Gorgonzola zur Hand haben, kannst du auch einen anderen Blauschimmelkäse wie Bavaria Blu, Cambozola oder Roquefort für das Gericht nehmen.

Wie lagert man Gorgonzola?

Der Käse mag es gerne kühl, weshalb du ihn am besten im obersten Kühlschrankfach aufbewahren solltest.

Es empfiehlt sich, den Gorgonzola im Originalpapier aufzubewahren. Du kannst ihn aber auch in eine Frischhalte- oder Alufolie packen.

Einmal aufgeschnitten, hält sich der cremige Blauschimmelkäse etwa eine Woche.

Riecht der Gorgonzola auf einmal bitter oder sauer und verfärbt sich, dann eignet er sich nicht mehr zum Verzehr.

Hast du eine zu große Menge gekauft, kannst du ihn problemlos einfrieren.

Welcher ist der beste Gorgonzola?

Das kommt auf die persönlichen Vorlieben an. Bevorzugst du einen milden und cremigen Geschmack, dann entscheide dich für den Gorgonzola dolce. Magst du es lieber pikant und würzig, dann ist der Gorgonzola piccante mit einer längeren Reifedauer deine perfekte Wahl.

Achte beim Kauf auf eine gute Qualität. Viele mögen den Käse nicht, weil er so streng ist. Ein hochwertiger Gorgonzola kommt jedoch mit ausgewogenen Geschmacksaromen daher.

Gnocchi Pfanne mit Spinat in Gorgonzola Soße – schnelles Rezept

Wenn du von Blauschimmelkäse nicht genug bekommst, wirst du die Gorgonzola Soße mit Spinat lieben. Für mich zählt dieses Gericht zum absoluten Soulfood.

Möchtest du dem Gnocchi Gericht das gewisse Etwas verleihen, dann stelle die Gnocchi aus Kartoffeln, hellem Mehl und Hartweizengrieß einfach selbst her. Du wünschst dir ein persönliches und einfach nachzumachendes Gnocchi Rezept von mir? Dann schreibe mir gerne.

Um das Beste aus dem Gorgonzola herauszuholen, empfehle ich dir, den Käse etwa eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen. Dann kann der Vollfettkäse sein einzigartiges Aroma entfalten.

Nahaufnahme: Gnocchi Rezept mit Spinat in Gorgonzola Soße
  • Save

Du hast meine Gnocchi Pfanne mit Spinat in Grogonzola Soße ausprobiert? Das freut mich sehr! Wie hat dir die Kreation geschmeckt? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar und verrate mir, ob du auch so verrückt nach Gorgonzola wie ich?!

Du bist bei Pinterest? Super! Folge mir jetzt, um keins meiner leckeren Rezepte zu verpassen!

Du bist auf der Suche nach weiteren Gnocchi Rezepten?

Gnocchi Pfanne mit Spinat in Gorgonzola Soße

Gnocchi Pfanne mit Spinat in Gorgonzola Soße - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Meine Gnocchi Pfanne mit Spinat in Gorgonzola Soße musst du unbedingt probieren, wenn du auch zu den Menschen gehörst, die Gnocchi in allen möglichen Variationen lieben!
4.94 von 15 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 30 Min.
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 600 g Gnocchi
  • 100-150 g Gorgonzola
  • 150 g (Baby) Spinat frisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 ml Kochsahne
  • 20 g Parmesan gerieben
  • 0,25 TL Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 EL Olivenöl
  • Pastawasser optional

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Nudelwasser aufsetzen und salzen.
  • (Baby) Spinat waschen, trocken tupfen und ggf. größere Stiele entfernen.
  • Knoblauch in Scheiben schneiden.

Zubereitung

  • Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin 1 Minute anbraten.
  • Gorgonzola hinzugebe und auf niedriger Hitze langsam schmelzen lassen.
  • Mit Kochsahne ablöschen, alles cremig rühren und aufkochen lassen.
  • Spinat, Parmesan und Pfeffer in die Soße einrühren.
  • Wenn der Spinat eingerührt ist: Gnocchi ins kochende Wasser geben, bis sie oben schwimmen.
  • Gnocchi nun aus dem Wasser nehmen und direkt in die Pfanne geben. Gut vermischen und 2-3 Minuten ziehen lassen.
  • Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Tortellini in Champignon Sahne Soße

Tortellini in Champignon Sahne Soße

Tortellini in Champignon Sahne SoßeMeine Tortellini in Champignon Sahne Soße sind ziemlich schnell und einfach gemacht! Es ist das perfekte Gericht, wenn du auf der Suche nach einem neuen Tortellini Rezept bist und gerne Pilze isst. Dann sind meine Tortellini mit...

Shakshuka Rezept

Shakshuka Rezept

Shakshuka Rezept - schnell, vegetarisch & mit frischen TomatenDas Shakshuka Rezept aus der Pfanne ist ein ganz besonderes Rezept, das du vielleicht noch gar nicht kennst. Es handelt sich hierbei um ein typisch israelisches Nationalgericht mit frischen Tomaten und Ei....

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch - einfaches RezeptMeine einfache Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch ist das perfekte Rezept für die kälteren Tage. Denn welches Gemüse passt wohl besser zum Herbst und Winter als Kürbis? Ich freue mich jedes Jahr auf...

6 Kommentare

  1. Adrian Schrooten

    5 stars
    Nur ein Wort – Insane!

    Antworten
    • Timo Wieczorek

      5 stars
      Tolles Rezept. Insgesamt hat die Art der Zubereitung, also erstmal Zutaten in die Pfanne und dann Nudeln dazu unser „Kochgame“ sehr weit nach vorne gebracht.
      Wenn wir ein italienisches Gericht kochen wollen schauen wir deswegen als erstes in diesen Blog hinein, den ich über Tik Tok entdeckt habe.
      Eine Frage habe ich jedoch. Wenn wir den Knoblauch in Scheiben schneiden, bleiben diese als harte Scheiben bestehen. Ist dies so gewollt oder welche Nachteile hat es wenn man ihn presst? Oder ist das Geschmackssache?

      Antworten
      • Daniel

        Mahlzeit Timo! Klasse, das freut mich sehr! Wenn man ihn presst, so sagt man verliert er schneller den Geschmack. Probier es einfach mal aus. Ich schneide ihn meist. In Scheiben wenn ich den Knoblauch noch intensiver schmecken möchte :).

        Antworten
  2. Axel

    5 stars
    Super lecker.
    Ich habe es etwas angepasst, da ich die Gnocchi lieber anbrate, aber Sauce ist top und passt trotzdem gut zusammen 👍

    Antworten
    • Daniel

      Danke für deinen lieben Kommentar 🙂

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap