Geschnetzeltes mit Champignons – einfach lecker

Rahmgeschnetzeltes mit Champignons
  • Save

Du hast Lust auf Geschnetzeltes mit Champignons und suchst nach einer Inspiration, wie du den Klassiker am leckersten zubereiten kannst? Dann zeige ich dir, wie ich Geschnetzeltes mit Pilzen am liebsten koche.

Es ist ein herrlich leckeres Familienessen und schmeckt groß und klein. Da es einfach und schnell gemacht ist, ist es ein tolles Sonntagsessen. Schnapp dir eine Pfanne und mache dich bereit für das vielleicht beste Geschnetzelte mit Champignons, das du je gegessen hast. Ich habe die perfekte Mischung aus Fleisch, Pilzen und Gewürzen gefunden, die deine Geschmacksnerven zum Tanzen bringt.

Probiere es einfach mal aus – wahlweise mit Pute oder Schwein.

FAQ – Einfaches Geschnetzeltes mit Champignons

Dieses Gericht ist ein wahrer Klassiker, der nie aus der Mode kommt. Es ist einfach zuzubereiten und doch so raffiniert im Geschmack. Es ist die perfekte Wahl für eine schnelle Mahlzeit oder wenn du einfach mal nicht weißt, was du kochen sollst.

Bevor ich dir gleich zeige, wie du einfach Geschnetzeltes mit Champignons zubereitest, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du noch weitere Fragen zum Rezept hast, lasse es mich gerne wissen.

Welches Fleisch eignet sich für Geschnetzeltes?

Für Geschnetzeltes kannst du unterschiedliche Fleischsorten verwenden. Helles Fleisch wie Geflügel – besonders Pute – eignet sich gut. Aber auch klassisch mit Schwein ist es immer wieder lecker!

Kann ich auch andere Pilze nehmen?

Ja, du kannst auch andere Pilze deiner Wahl nehmen, wie beispielsweise Austern- oder Steinpilze. Eine Mischung verschiedener Pilzsorten tut es genauso gut. Schau einfach, welche Pilze gerade verfügbar sind oder Saison haben!

Wie wird die Soße nicht wässrig?

Durch die Mehlschwitze, die du durch Butter und Mehl herstellst, bindest du die Soße ab. So erhältst du einer leckere und cremige Soße.
einfaches rezept geschnetzeltes mit champignons
  • Save

Zutaten für’s Geschnetzeltes mit Champignons

Wenn es ums Essen geht, ist die Qualität der Zutaten der Schlüssel für ein leckeres Gericht. Deshalb lege ich beim Einkaufen immer Wert auf hochwertige Lebensmittel.

Schnitzel

Die Hauptzutat des Rezeptes sind die Schnitzel. Hier kannst du frei nach Laune und den Geschmacksvorlieben deiner Familie Schweine- oder Putenschnitzel nehmen.

Spare beim Fleisch keinesfalls an der Qualität. Es ist das Herzstück des Gerichts. Du wirst beim Essen sofort den Unterschied merken.

Achte darauf, dass du das Fleisch in etwa gleich große Stücke schneidest, damit sie gleichzeitig gar sind.

Pasta

Zu Geschnetzeltem nehme ich gerne Pappardelle Pasta als Beilage. Du kannst natürlich auch eine andere Pastasorte wählen. Mit Spätzle oder Reis schmeckt das Gericht ebenfalls wunderbar.

Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du Spätzle ganz einfach selber machen.

Champignons

Für Pilzliebhaber können es nie genug Champignons sein. Deshalb habe ich mich bei diesem Rezept gleich für ein halbes Kilogramm Pilze entschieden. Da braune Champignons im Gegensatz zu den weißen einen intensiv nussigen Geschmack haben, verwende ich diese im Pilzgericht.

Weitere Gerichte mit Champignons findest du hier – meine besten Rezepte mit Pilzen.

Zwiebel

Die rote Zwiebel bringt eine Extra-Portion süßlichen Geschmack in das Gericht. Kombiniert mit den Lauchzwiebeln sieht das Gericht nicht nur optisch schöner aus, sondern es schmeckt einfach noch besser. Der Knoblauch sorgt für ein leicht scharfes Aroma.

Petersilie

Die Petersilie kann eine Knoblauchfahne neutralisieren, bringt aber als Küchenkraut auch eine schöne Frische in das Gericht.

Gemüsebrühe, Sahne und Milch

Die drei Komponenten ergeben zusammen mit den anderen Zutaten eine gut schmeckende Soße. Die Sahne sorgt für eine schöne Cremigkeit und einen vollmundigen Geschmack.

Alternativ kannst du auch Cremefine verwenden.

Gewürze

Ich verwende für mein Rezept Geschnetzeltes Gewürz von Ankerkraut, da es die Soße perfekt abrundet. Der Hersteller verzichtet auf Rieselhilfen und Geschmacksverstärker, weshalb ich besonders gerne zu der Marke greife.

In meinem Rezept findest du aber auch Alternativen, falls du diese Gewürzmischung nicht hast.

Geschnetzeltes mit Champignons – mein einfaches Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir, das Geschnetzeltes mit Champignons Rezept aufmerksam durchzulesen. Lege dir die Zutaten zurecht und koche es anhand meines Rezeptes nach, damit dir das Champignon Geschnetzeltes genauso gut gelingt.
Geschnetzeltes mit Champignons
  • Save

Du hast mein Champignon Geschnetzeltes Rezept ausprobiert?

Das freut mich sehr!

Wie hat dir das Pilzgericht geschmeckt?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, wie das Gericht bei deiner Familie angekommen ist!

Du bist  bei Pinterest angemeldet? Prima! Folge mir gerne und merke dir direkt dieses leckere  Geschnetzeltes mit Pilzen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Pfannengerichten mit Fleisch?

Geschnetzeltes mit Champignons - einfach lecker!

Geschnetzeltes mit Champignons - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Dieses Geschnetzeltes mit Champignons ist einfach lecker. Ich verwende für das Rezept Pute- oder Schweineschnitzel. Ein leckeres Familienenessen, das du probieren musst.
5 von 11 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 50 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 600 g Puten- oder Schweineschnitzel
  • 300 g Pasta hier Pappardelle
  • 500 g braune Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml (leichte) Sahne
  • 250 ml Milch
  • 2 EL frische Petersilie
  • 2-4 EL Geschnetzeltes Gewürz (bspw Ankerkraut)

Alternative zum Geschnetzeltes Gewürz

Für das Fleisch beim Anbraten

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Fleisch in mundgerechte Streifen schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und feine Würfel schneiden.
  • Frühlingszwiebel abwaschen und in feine Ringe schneiden.
  • Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden (ich sechstel sie meistens).
  • Pasta oder eine andere Beilage wie gewünscht zubereiten.

Zubereitung

  • Eine große Pfanne auf mittlere bis hohe Hitze erhitzen und Fleisch in 1 EL Olivenöl ca. 2-3 Minuten scharf anbraten, währenddessen würzen und dann aus der Pfanne nehmen.
  • In derselben Pfanne Pilze in 1 EL Olivenöl für ca. 6-10 Minuten scharf anbraten - bis sie gut gebräunt sind.
  • Dann die Hitze etwas reduzieren, Butter in die Pfanne geben und darin Zwiebel sowie Frühlingszwiebeln anschwitzen. Nach 1 Minute Knoblauch ebenfalls hinzu geben und alles zusammen für weitere 2 Minuten anschwitzen.
  • Mehl einrühren, dann mit Gemüsebrühe, Sahne sowie Milch aufgießen und zum Kochen bringen - bei niedriger Hitze 5-10 Minuten köcheln lassen.
  • Dann das Fleisch hinzugeben, gut vermischen und mit dem Geschnetzelten Gewürz (bzw. Alternative), Salz und Pfeffer würzen.
  • Frische Petersilie einrühren, mit einer Beilage deiner Wahl servieren und schmecken lassen!
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hähnchen

Gnocchi mit Hähnchen

Gnocchi mit Hähnchen aus der Pfanne - schnelles RezeptDiese leckeren Gnocchi mit Hähnchen, kombiniert mit Lauch in einer cremigen Currysoße, sind einfach genial. Hähnchen und Currysoße sind immer eine gute Wahl, aber in Kombination mit Gnocchi und Lauch wird es...

Gegrillter Romanasalat

Gegrillter Romanasalat

Gegrillter Romanasalat - einfach schnell und leckerGegrillter Romanasalat mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber vertrau mir, er ist unglaublich lecker und eine großartige Möglichkeit, deine Gäste zu überraschen. Er ist die perfekte Beilage für die...

Was koche ich heute

Was koche ich heute

Was koche ich heute? - 30 schnelle Rezepte für den Alltag oder Feierabend Die Zeit ist ein wertvolles Gut! Vor allem, wenn es um die Zubereitung von Gerichten geht. Dabei stehen viele von uns täglich vor der Frage: "Was koche ich heute?" Der Wunsch nach schnellem,...

2 Kommentare

  1. Monika

    5 Sterne
    Fantastisch, das Gericht koche ich nun öfter.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap