Burrata Pasta – Rezept mit Kartoffel und Lauch

Burrata Pasta mit Kartoffel und Lauch in Auflaufform
  • Save

Mein Burrata Pasta Rezept mit Kartoffel und Lauch musst du unbedingt probieren, wenn du Burrata nicht widerstehen kannst.

Du fragst dich, ob Kartoffeln und Pasta zusammenpassen? Ich verspreche dir, es schmeckt und zwar verdammt gut! Traue dich, und vielleicht wird das sogar dein neues Lieblingsrezept.

Mit diesem genialen Ofengericht kommen auch Fleischliebhaber auf den Geschmack!

Ich bin mir sicher, dass deine Familie von der Burrata Pasta begeistert sein wird.

FAQ – Burrata Pasta Rezept mit Kartoffel und Lauch

Dieses Gericht wird im Ofen gemacht. Das hat den Vorteil, dass du nicht dabei stehen musst, wie beim Kochen mit der Pfanne. Damit ist es das perfekte Feierabend Rezept.

Lege während des Garens einfach deine Füße hoch, entspanne dich von deinem Tag und genieße anschließend das cremige Kartoffelgericht mit Pasta!

Bevor ich dir gleich mein leckeres Burrata Pasta Rezept mit Kartoffel und Lauch verrate, gebe ich dir Antworten auf ein paar häufig gestellte Fragen.

Du hast noch weitere Fragen zum Rezept? Dann lasse es mich gerne wissen.

Wie lange braucht Pasta im Ofen?

Kurz gesagt, braucht Pasta im Ofen deutlich länger, bis sie bissfest ist, als wenn du sie in einem Topf kochst. Das sind locker mal 30 bis 35 Minuten. Das gilt übrigens nur für Nudeln, die eine reguläre Kochdauer im Topf von 10 Minuten haben.

Entscheidest du dich für Pasta, die etwas später bissfest wird, musst du dementsprechend mehr Zeit für das Garen im Ofen einplanen.

Sind wir ehrlich: Wer hat schon Lust, nach dem Zerkleinern der Zutaten das Gericht danach noch für über 30 Minuten in den Ofen zu schieben? Du wahrscheinlich auch nicht, oder?

Damit du nicht so lange auf dein Abendessen warten musst, habe ich mich im Rezept dazu entschieden, die Nudeln im Topf zuzubereiten. Dadurch sparst du dir locker 10 Minuten und hast dein Essen deutlich früher auf dem Tisch.

Wie viel Spaghetti soll ich für eine Person kochen?

In meinem Rezept verwende ich 250 g Spaghetti. Die Menge reicht für zwei bis drei Portionen aus. Das sind grob gesagt etwa 80-125 g pro Person. Möchtest du das Gericht für mehrere Personen zubereiten, dann rechne die Menge einfach hoch.

Burrata Pasta mit Kartoffel und Lauch – mein Rezept

Bevor du gleich mit dem Burrata Pasta Rezept mit Kartoffel und Lauch startest, empfehle ich dir es aufmerksam durchzulesen.

Achte auf die Zutaten und folge meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung. Gut vorbereitet gelingt dir mein Rezept garantiert!

Achte beim Kauf darauf, dass du zur Burrata und nicht aus Versehen zum Mozzarella greifst!

Hole die Burrata rechtzeitig aus dem Kühlschrank, so nimmt sie Zimmertemperatur an und schmelzt durch die Hitze der Ofenform unglaublich gut!

Wichtige Info: Schneide die Kartoffel unbedingt so klein, wie im Rezept angegeben. Das ist wichtig, damit sie im Ofen gut gar wird.

Nahaufnahme von Burrata Pasta mit Kartoffel und Lauch
  • Save

Du hast mein Rezept nachgekocht und probiert? Das freut mich sehr!

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, wie dir und deiner Familie die Kombination meine Burrata Pasta mit Kartoffel und Lauch geschmeckt hat! Ich bin gespannt auf dein Feedback!

Wenn du Pinterest hast, folge gerne meinem Account und merke dir meine schnelles Feierabend Rezept aus dem Ofen.

Du suchst weitere Nudel Rezepte aus dem Ofen?

Burrata Pasta - Rezept mit Kartoffel und Lauch

Burrata Pasta Rezept mit Kartoffel und Lauch - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Mein Burrata Pasta Rezept mit Kartoffel und Lauch musst du unbedingt probieren, wenn du Burrata nicht widerstehen kannst.
5 von 8 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 30 Min.
Portionen 3 Portionen

Equipment

  • 1 Ofenform

Zutaten
  

  • 250 g Spaghetti
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 große Kartoffel
  • 2 kleine Stangen Lauch alternativ: eine Stange Lauch + ein Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 kleine Burrata
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer frisch gemahlen
  • ½ TL milde Chiliflocken
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1-2 Kellen Pastawasser
  • 1-2 EL (Rosmarin-) Olivenöl
  • 1 EL frische Petersilie gehackt

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Ofen auf 220 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • Pastawasser aufsetzen.
  • Burrata aus dem Kühlschrank holen, damit diese die Raumtemperatur annehmen kann.
  • Kirschtomaten halbieren, Lauch / Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Kartoffel schälen und in ca. 0,5 xm kleine Würfel schneiden.

Zubereitung

  • Das geschnittene Gemüse mit den Gewürzen und dem Olivenöl in eine Ofenform geben und alle Zutaten gut miteinander vermischen.
  • Für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.
  • Währenddessen die Pasta kochen lassen. Am besten so, dass die Spaghetti gleichzeitig mit dem Gemüse aus dem Ofen fertig ist.
  • Ofenform aus dem Ofen nehmen, Burrata und frische Petersilie hinzugeben und alles gut vermischen.
  • Spaghetti hineingeben und mit 1-2 Kellen Pastawasser verrühren, bis es schön cremig ist.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Tortellini in Champignon Sahne Soße

Tortellini in Champignon Sahne Soße

Tortellini in Champignon Sahne SoßeMeine Tortellini in Champignon Sahne Soße sind ziemlich schnell und einfach gemacht! Es ist das perfekte Gericht, wenn du auf der Suche nach einem neuen Tortellini Rezept bist und gerne Pilze isst. Dann sind meine Tortellini mit...

Shakshuka Rezept

Shakshuka Rezept

Shakshuka Rezept - schnell, vegetarisch & mit frischen TomatenDas Shakshuka Rezept aus der Pfanne ist ein ganz besonderes Rezept, das du vielleicht noch gar nicht kennst. Es handelt sich hierbei um ein typisch israelisches Nationalgericht mit frischen Tomaten und Ei....

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch - einfaches RezeptMeine einfache Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch ist das perfekte Rezept für die kälteren Tage. Denn welches Gemüse passt wohl besser zum Herbst und Winter als Kürbis? Ich freue mich jedes Jahr auf...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap