Pasta all’Amatriciana – original italienisch

Pasta all'Amatriciana - original italienisches Rezept
  • Save

Meine Pasta all’Amatriciana ist schnell zubereitet und äußerst köstlich. Genau das richtige Rezept, wenn du Appetit auf ein original italienisches Gericht hast.

Traditionell werden Bucatini Nudeln für dieses Gericht verwendet, aber du kannst auch Spaghetti verwenden, wenn du möchtest. Bucatini gibt es in jedem italienischen Supermarkt oder online bei diversen Feinkost Händlern – ich verwende gerne welche der Marke Rummo.

Vielleicht fragst du dich, was all’Amatriciana überhaupt ist. Dieses traditionelle Nudelgericht hat seinen Ursprung im kleinen Dorf Amatrice in der Provinz Rieti in Italien. Kurz gesagt, es besteht aus dicken, al dente gekochten Bucatini Nudeln, die mit einer herzhaften Soße aus Tomaten und Speck serviert werden – der Amatriciana Soße.

Tauche ein in die köstliche Welt der italienischen Küche und lass dich von diesem einfachen, aber unwiderstehlichen Gericht verführen. Ich fordere dich auf, meine Bucatini all’Amatriciana auszuprobieren – du wirst es nicht bereuen!

FAQ – Pasta all’Amatriciana

Die Tomatensoße ist vollmundig und leicht süßlich, während der Speck einen salzigen und rauchigen Geschmack mitbringt. Der Weißwein verleiht dem Gericht eine angenehme Säure und Tiefe. Aber das ist noch nicht alles. Um das Aroma zu intensivieren, füge ich etwas Pecorino Käse hinzu. Sein salziger, leicht würziger Geschmack rundet das Ganze ab. Das Ergebnis ist eine wunderbar ausgewogene Amatriciana Soße, die süchtig macht.

Normalerweise darf in einer guten Soße Knoblauch nicht fehlen. Bei diesem Gericht gibt es jedoch eine Ausnahme – die traditionelle Amatriciana Soße kommt ohne Knoblauch aus. Vor einigen Jahren gab es sogar einen Skandal, als der weltberühmte Koch Carlo Cracco Knoblauch und Zwiebeln hinzufügte.

Bevor ich dir mein Rezept für Pasta all’Amatriciana zeige, beantworte ich gerne einige häufig gestellte Fragen zur Amatriciana.

einfaches rezept pasta allamatriciana
  • Save

Was ist der Unterschied zwischen Makkaroni und Bucatini?

Die röhrenförmigen Nudeln unterscheiden sich in ihrem Durchmesser. Makkaroni sind vier Millimeter dick, während die Bucatini nur drei Millimeter messen. Der Hohlraum in den Bucatini Nudeln ist auch geringer, aber sie sind etwa zehn Zentimeter länger.

Kann ich auch Spaghetti verwenden?

Ja, du kannst auch Spaghetti verwenden. Achte einfach auf die empfohlene Kochzeit auf der Packung, um sicherzustellen, dass sie al dente gekocht werden. Tausche nur die Nudeln aus und schon hast du Spaghetti all’Amatriciana zubereitet.

Kann ich den Wein weglassen?

Selbstverständlich, wenn du keinen Wein verwenden möchtest, ihn nicht zur Hand hast oder für Kinder kochst, kannst du ihn einfach durch Gemüsebrühe ersetzen.

Original italienische Pasta all’Amatriciana – mein Rezept

Bevor du mit der Zubereitung beginnst, lies dir mein Rezept für Pasta all’Amatriciana sorgfältig durch. Die Zubereitung dieses Gerichts erfordert Präzision, aber es ist nicht schwer, wenn du den Anweisungen folgst.

Tipp: Die Qualität der Zutaten macht den Unterschied. Ich empfehle, San Marzano Dosentomaten zu verwenden, da sie fruchtiger schmecken als viele andere Tomatendosen aus dem Supermarkt.

Pasta Amatriciana mit Spaghetti - original italienisch
  • Save
Hast du mein Rezept für Bucatini oder Spaghetti all’Amatriciana ausprobiert?

Ich würde mich freuen, zu hören, wie es dir geschmeckt hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar und lass mich wissen, welches Pastagericht du als Nächstes von mir sehen möchtest!

Du bist bei Pinterest angemeldet und nutzt es auch aktiv? Perfekt! Dann folge mir gerne und merke dir direkt dieses Rezept für authentische Pasta all’Amatriciana.

Lust auf mehr italienische Pasta Rezepte?

Pasta all'Amatriciana - original italienisch

Pasta all'Amatriciana - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Pasta all'Amatriciana ist ein original italienisch Nudelgericht, das schnell und einfach zubereitet ist. Traditionell wird es mit Bucatini Nudeln zubereitet, aber du kannst auch Spaghetti all'Amatrician mit dem Rezept zaubern.
4.17 von 12 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Bucatini alt. Spaghetti
  • 1 TL Schmalz o. Olivenöl
  • 150 g Guanciale alt. Pancetta
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
  • 1-3 Kellen Pastawasser
  • n.B. Salz und Pfeffer
  • n.B. geriebener Pecorino als Topping
  • Chili optional

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Nudelwasser aufsetzen und salzen.
  • Schwarte vom Guanciale entfernen und in 0,5 cm dicke Streifen schneiden.

Zubereitung

  • Eine Pfanne mit dem Schmalz oder Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und Guanciale (und optional Chili) darin schonend anbraten. Das Fett soll austreten, bevor er knusprig wird. Das dauert ca. 5-8 Minuten.
  • Mit Weißwein ablöschen und verkochen lassen.
  • Nun Tomaten dazugeben, etwas zerdrücken und alles gut vermischen. Aufkochen lassen und auf niedriger Stufe ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen deine Pasta wie angegeben al dente kochen.
  • Kurz vor Ende der Garzeit der Pasta: eine Kelle Pastawasser zur Soße geben, mit Pfeffer und Salz abschmecken, Pasta dazugeben und gut vermischen. 1-2 Minuten ziehen lassen.
  • Ggfs. mit weiterem Pastawasser verfeinern, wenn die Pasta zu viel Soße aufgesogen hat. Mit frisch geriebenem Pecorino toppen und servieren.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch - einfach und leckerGnocchi mit Hackfleisch gehen immer - nicht nur wenn es schnell, gehen muss! Dieses unkomplizierte Gnocchi Gericht bereitest du ganz einfach in nur einer Pfanne zu. Die Gnocchi werden schön knusprig angebraten und dann mit...

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare - Original italienisches RezeptSpaghetti Frutti di Mare ist ein zeitloser Favorit, der die Aromen des Meeres mit al dente gekochten Nudeln verbindet. Meine Version dieses Klassikers ist original italienisch, einfach gehalten und ohne schwere...

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese - Original italienisches RezeptDie Weiße Bolognese ist ein wahrer Genuss und eine erfrischende Abwechslung zur klassischen Hackfleischsoße. Als kleine Schwester der traditionellen Bolognese besticht sie nicht nur durch den Verzicht auf Tomaten, sondern...

2 Kommentare

  1. Wolfgang L.

    5 Sterne
    danke für Dein Rezept, ich habe allerdings unter den Guanciale noch Zwiebelwürfel mit angedünstet (Tip meines Lieblingsitalieners in Passau)
    auf allle Fälle ein traumhaftes Gericht

    Antworten
    • Daniel

      Super Idee mit den Zwiebeln, das probiere ich demnächst auch mal aus! VG Daniel

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap