Arancini Rezept – italienische Reisbällchen

Arancini Rezept - italienische Reisbällchen
  • Save

Mit meinem Arancini Rezept kannst du original italienische Reisbällchen selber machen! Diese klassischen Reisbällchen aus Sizilien sind schlichtweg unwiderstehlich!

Was macht sie so verführerisch? Es ist die Kombination von Risotto, gefüllt mit Hackfleisch, Gemüse und Mozzarella. Ein einzelner Bissen ist wie ein Feuerwerk der Aromen auf deiner Zunge!

Obwohl die Zubereitung etwas zeitaufwendig ist, lohnt sich die Mühe definitiv. Wenn du das strahlende Lächeln deiner Familie oder Gäste siehst, wirst du wissen, dass es die Arbeit wert war.

Abgesehen von meinem bevorzugten italienischen Supermarkt habe ich sie in Deutschland bisher nirgends entdeckt. Daher bleibt dir nichts anderes übrig, als sie selbst zuzubereiten! Achte darauf, dass du den richtigen Reis verwendest, ich bevorzuge Bio-Risotto-Reis.

FAQ – Arancini Rezept

Arancini sind nicht nur köstlich, sie haben auch eine faszinierende Geschichte. Welche davon jedoch der Wahrheit entspricht, frage ich mich bis heute. Einige behaupten, sie seien durch die Zugabe von Safran während der arabischen Herrschaft im neunten bis elften Jahrhundert entstanden.

Andere sind der Ansicht, dass das Gericht von Köchen zwischen 1296 und 1337 kreiert wurde. Sie wurden beauftragt, ein Gericht für den König zu kreieren, das er auf die Jagd mitnehmen konnte. Die Reisbällchen waren ideal für unterwegs und hielten lange satt.

Das Tolle an den Reisbällchen ist, dass du dafür auch übriggebliebenes Risotto verwenden kannst. Oder du kochst einfach eine größere Menge und hast so am nächsten Tag genug für die Zubereitung der Reisbällchen. Die Idee, den übriggebliebenen Risotto zu formen und zu frittieren, ist schlichtweg genial. So kannst du aus einfachen, aber köstlichen Reiskörnern etwas ganz Besonderes kreieren.

Bevor ich dir gleich mein Arancini Rezept zeige, möchte ich einige häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du weitere Fragen zum beliebten Streetfood aus Italien hast, lass es mich gerne wissen.

Wann werden Arancini traditionell gegessen?

Arancini werden hauptsächlich am 13. Dezember gegessen. Der Grund dafür ist, dass viele Italiener an diesem Tag zu Ehren der Heiligen auf Pasta oder Brot verzichten.
einfaches rezept arancini
  • Save

Was bedeutet Arancini auf Deutsch?

Wie du vielleicht weißt, ist der sizilianische Dialekt von vielen Einflüssen geprägt. Das Wort bedeutet im Grunde „kleine Orange“. Der Grund dafür ist die Form des Reisbällchens, die an die Frucht erinnert.

Welchen Reis nehme ich für Arancini?

Du solltest definitiv Risotto Reis verwenden. Er hat einen hohen Stärkegehalt und hält die Reisbällchen am besten zusammen. Dies sorgt auch für den perfekten Biss.

Wie forme ich Arancini am besten?

Es ist zwar mit etwas Übung gut von Hand machbar, aber ich empfehle dennoch einen Arancini Maker zu verwenden. Du kannst ihn für wenig Geld im Internet finden. Er erleichtert die Arbeit enorm und die Reisbällchen werden immer perfekt geformt!

Ist Arancini und Arancino das gleiche?

Nicht ganz, denn Arancini ist die Mehlzahl von Arancino.

Zutaten für mein Arancini Rezept

Ich lege beim Kochen Wert auf hochwertige Zutaten, da mir ein guter Geschmack sehr wichtig ist.

Reis

Die Hauptzutat des Rezeptes ist der Risotto Reis. Daher rate ich dir, beim Reis auf eine gute Qualität zu achten. Er zeichnet sich durch ein besonderes Aroma aus.

Safran

Ich verwende für mein Rezept Safran aus dem Iran in Premiumqualität. Er ist bekannt für sein intensives Aroma.

Passata

Für die Arancini Füllung verwende ich Passata aus frisch geernteten, sonnengereiften Tomaten. Die pürierten Tomaten sind fruchtig aromatisch und runden den Geschmack ab.

Arancini Rezept – original italienische Reisbällchen

Bevor du mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir, das Arancini Rezept sorgfältig durchzulesen. Nimm dir einen Moment Zeit und schau dir die einzelnen Schritte in meiner Anleitung genau an. Mit guter Vorbereitung gelingen dir die traditionellen sizilianischen Reisbällchen garantiert!

Mir sind sie beim ersten Versuch gelungen, sie waren einfach fantastisch. Deine werden mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser!

italienische Reisbällchen - Arancini Rezept
  • Save

Du hast mein Arancini Rezept ausprobiert?

Das freut mich sehr!

Wie haben dir die italienischen Reisbällchen geschmeckt?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, wie das beliebte Streetfood bei deinen Liebsten angekommen ist!

Du hast einen Pinterest-Account, den du auch aktiv nutzt? Super, dann folge mir gerne und merke dir direkt dieses Arancini Rezept.

Lust auf weitere italienische Rezepte?

Arancini Rezept - original italienische Reisbällchen

Arancini Rezept - italienische Reisbällchen - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Mit meinem Arancini Rezept kannst du original italienische Reisbällchen ganz einfach selber machen! Probier's aus!
3.67 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 2 Stunden
Zubereitung 1 Stunde
Gesamt 3 Stunden
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • Arancini Maker optional

Zutaten
  

Zutaten für die Arancini

  • 500 g Bio Risotto Reis
  • 1 Prise Safran
  • 700 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 100 g Parmesan
  • 2 EL Butter

Zutaten für die Füllung

  • 1 Schalotte
  • 1 Karotte
  • 100 g TK Erbsen
  • 250 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Pkg Mini Mozzarella 125 g
  • 500 ml Passata
  • Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß

Zutaten für die Panade & zum Frittieren

  • 4 Eier
  • 200 g Paniermehl
  • 1-1,5 l Sonnenblumenöl

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Reis am Vortag oder morgens kochen, wobei du den Reis vorher nicht waschen solltest. Den Reis kochst du mit gemörsertem Safran und Salz.
  • Den gekochten Reis mit Butter und Parmesan vermischen, in einer Auflaufform flach streichen, mit Frischhaltefolie bedecken und für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Zubereitung

  • Schalotte und Karotte schälen und jeweils in feine Würfel hacken. Etwas Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und beides für 2 Minuten braten.
  • Hackfleisch hinzu geben, einrühren und anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. Mit Passata ablöschen, einrühren und ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Danach TK Erbsen hinzugeben und weitere 10 Minuten köcheln. Soße abschmecken und auskühlen lassen.
  • Arancini formen: Teste mal ob dein Reis klebt. Ist er nicht klebrig genug einfach 1-2 EL Mehl mit nem Spritzer Wasser untermischen! Zum Formen entweder einen Arancini Maker nutzen oder ca 1,5 EL Reis in die Hand geben, Flach drücken, 1 EL Füllung drauf, Mozzarella reindrücken, mit weiterem Reis schließen und rund oder konisch formen.
  • Eier verquirlen, mit Pfeffer würzen. Arancini zunächst in Ei und dann in Paniermehl wälzen.
  • Topf mit Öl auf 170-180°C erhitzen und Arancini von allen Seiten frittieren. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

One Pot Orzo Pasta

One Pot Orzo Pasta

One Pot Orzo Pasta mit HähnchenbrustHast du Lust auf etwas Köstliches, aber keine Nerven für aufwendige Zubereitung und das anschließende Abwaschen von Bergen an Kochgeschirr? Dann könnte meine cremige One Pot Orzo Pasta mit Hähnchenbrust genau das Richtige für dich...

Italienische Minestrone Rezept

Italienische Minestrone Rezept

Italienische Minestrone - einfaches original RezeptItalienische Minestrone, ein zeitloser Klassiker, ist weit mehr als nur eine einfache Gemüsesuppe. Diese italienische Delikatesse, üblicherweise als Vorspeise serviert, verkörpert ein Stück authentischer italienischer...

Spargel Rezepte

Spargel Rezepte

Spargel Rezepte - schnell & einfachIch zeige dir hier meine besten Spargel Rezepte, die schnell und einfach in der Zubereitung sind. Mit dabei sind vor allem Rezepte mit grünem Spargel, wie zum Beispiel ein Spargelrisotto, ein Spargelsalat oder Nudeln mit grünem...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap