Pasta alla Norma – original italienisch mit Auberginen

Penne alla Norma - origina italienisches Pasta Rezept mit Aubergine
  • Save

Pasta alla Norma ist ein italienisches Nudelgericht mit Aubergine, das ganz einfach zubereitet ist.

Wenn du schon einmal Sizilien besucht hast, wirst du sicherlich das köstliche Pasta alla Norma Rezept probiert haben, das die Sinne verzaubert und vielleicht auch in deinen Träumen noch nachhallt.

Möchtest du dieses authentische italienische Rezept auch zu Hause genießen? Keine Sorge, ich zeige dir, wie einfach es ist, dieses Gericht nachzukochen!

Gerade während der Auberginen Saison ist es ein Genuss, diese Zutat zu verwenden. Frittiere die Auberginen, um ihr volles Aroma zu entfalten. 

Für die authentischen Penne alla Norma empfehle ich Ricotta Salata, der jedoch bei Bedarf durch Feta ersetzt werden kann. Der salzige Geschmack des Käses harmoniert perfekt mit der tomatigen Sauce und den aromatischen Auberginen.

Die Zubereitung dieser Köstlichkeit ist denkbar einfach und erfordert nur wenige Zutaten, die du wahrscheinlich bereits in deiner Küche hast. Klingt verlockend, oder?

Also, worauf wartest du noch? Schnapp dir die Zutaten und lass das Stück Sizilien in nur 30-40 Minuten auf deinem Teller erscheinen, um dich bei jedem Bissen glücklich zu machen. Buon appetito!

FAQ – Penne alla Norma – Pasta mit Auberginen

Der Clou dieses Gerichts liegt in der harmonischen Kombination der Aromen. Knoblauch verleiht eine würzige Note, während Basilikumblätter eine frische und aromatische Komponente beisteuern. Die passierten Tomaten werden zusammen mit den anderen Zutaten zu einer köstlichen Sauce gekocht, und die frittierten Auberginen runden alles mit ihrem charakteristischen Aroma ab.

Was Pasta alla Norma so besonders macht, ist nicht nur der Geschmack, sondern auch die faszinierende Geschichte dahinter. Das Gericht wurde von Nino Martoglio nach der berühmten Oper „Norma“ von Vincenzo Bellini benannt. Genau wie die Oper ist auch der Geschmack dieser Pasta ein perfektes Meisterwerk.

Dieses traditionelle Gericht aus Sizilien ist eine wahre Gaumenfreude und lässt dich das warme mediterrane Klima förmlich spüren. Die Kombination aus frittierten Auberginen, fruchtigen Tomaten und würzigem Ricotta Salata ist einfach unwiderstehlich. Du musst den Klassiker der sizilianischen Küche einfach ausprobieren!

Bevor ich dir mein Originalrezept zeige, möchte ich einige häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du weitere Fragen zur Penne alla Norma hast, lass es mich gerne wissen.

Was ist Ricotta Salata?

Ricotta Salata ist ein salziger und geschmacksintensiver Hartkäse aus Sardinien, auch bekannt als Ricotta secca. Er wird aus Schafs-, Kuh- oder Ziegenmilch hergestellt und reift bis zu 30 Tage. Manchmal werden die Milchsorten auch miteinander gemischt.

Achtung Verwechslungsgefahr: Der Hartkäse hat nichts mit dem handelsüblichen Frischkäse Ricotta gemeinsam.

Welche Nudeln eignen sich für Pasta alla Norma?

Am besten eignen sich kurze Nudelsorten wie Makkaroni. Du kannst auch Penne verwenden. Mit Spaghetti funktioniert es auch, dann heißt das Gericht jedoch Spaghetti alla Norma. Ich esse es am liebsten wie hier im Rezept mit Penne.

Sollte man die Auberginen vorher salzen?

Das empfehle ich fast immer, bei diesem Rezept wird es den Geschmack der Aubergine sogar ein bisschen besser machen. Es ist jedoch nicht zwingend notwendig.

Wenn du die Auberginen salzen möchtest, dann mache das auf beiden Seiten und lasse sie dann circa 30 Minuten in einem Sieb abtropfen. Dadurch wird den Auberginen Wasser entzogen. Sie werden dann beim Frittieren knuspriger und aromatischer. Tupfe sie nach dem Abtropfen gründlich ab, damit sie nicht allzu sehr im heißen Öl spritzen.

Italienische Auberginen Pasta – Penne alla Norma

Bevor du mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir, das Pasta alla Norma Rezept aufmerksam durchzulesen. Nimm dir einen Moment Zeit und schaue dir die einzelnen Schritte genau an. Richtig vorbereitet ist das italienische Nudelgericht bereits in 40 Minuten servierbereit!
Pasta alla Norma - original italienisch mit Aubergine
  • Save

Du hast mein sizilianisches Pastagericht ausprobiert?

Das freut mich sehr!

Wie hat dir mein Pasta alla Norma Rezept gefallen?

Hinterlasse mir jetzt gerne einen Kommentar und verrate mir, ob du dir weitere Gerichte mit Auberginen von mir wünschst!

Du nutzt Pinterest und bist ständig aud der Suche nach neuen und leckeren Rezepten? Prima! Dann folge mir direkt und merke dir gerne Rezept für diese leckere Pasta alle Norma.

Lust auf weitere italienische Pasta Rezepte?

Pasta alla Norma - italienisches Rezept mit Aubergine

Pasta alla Norma - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Pasta alla Norma ist ein original italienisches Nudelgericht mit frittierter Aubergine, das ganz einfach in der Zubereitung ist.
4.67 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Penne
  • 1 l Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • 1 Aubergine
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 700 ml Passata (passierte Tomaten)
  • 50-100 g Ricotta Salata alt. Feta Käse
  • 1-2 Kellen Pastawasser
  • 20 Blätter frischer Basilikum
  • n.B. Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Nudelwasser aufsetzen und salzen.
  • Knoblauch in Scheiben schneiden.
  • Aubergine waschen, Enden abschneiden und in mundgerechte Würfel schneiden, evtl. ein paar in Scheiben schneiden, als Deko.
    Optional: Aubergine für 20 Minuten salzen und in einem Sieb abtropfen lassen und danach gut trocken tupfen - braucht man hier aber nicht unbedingt.

Zubereitung

  • Eine Pfanne mit Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und Knoblauch darin anbraten, bis er ein bisschen Farbe bekommt.
  • Mit Passata aufgießen, Hälfte des Basilikum sowie eine Prise Salz dazu geben, einrühren und aufkochen lassen. Bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen einen Topf mit Sonnenblumenöl auf 180°C erhitzen und auch jetzt deine Pasta wie angegeben kochen.
  • Wenn das Öl heiß ist, dann die Aubergine darin goldbraun frittieren, auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen und dort salzen und pfeffern.
  • Eine Kelle Pastawasser, al dente Pasta, Auberginen und weitere 10 Blätter Basilikum zur Soße geben, vorsichtig vermischen und 1-2 Minuten ziehen lassen.
  • Ricotta Salata (gerieben) oder Feta (zerbröselt) darüber geben und sofort servieren.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

One Pot Orzo Pasta

One Pot Orzo Pasta

One Pot Orzo Pasta mit HähnchenbrustHast du Lust auf etwas Köstliches, aber keine Nerven für aufwendige Zubereitung und das anschließende Abwaschen von Bergen an Kochgeschirr? Dann könnte meine cremige One Pot Orzo Pasta mit Hähnchenbrust genau das Richtige für dich...

Italienische Minestrone Rezept

Italienische Minestrone Rezept

Italienische Minestrone - einfaches original RezeptItalienische Minestrone, ein zeitloser Klassiker, ist weit mehr als nur eine einfache Gemüsesuppe. Diese italienische Delikatesse, üblicherweise als Vorspeise serviert, verkörpert ein Stück authentischer italienischer...

Spargel Rezepte

Spargel Rezepte

Spargel Rezepte - schnell & einfachIch zeige dir hier meine besten Spargel Rezepte, die schnell und einfach in der Zubereitung sind. Mit dabei sind vor allem Rezepte mit grünem Spargel, wie zum Beispiel ein Spargelrisotto, ein Spargelsalat oder Nudeln mit grünem...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap