Go Back
+ servings

Wikingertopf Rezept mit Hackbällchen

Wikingertopf Rezept mit Hackbällchen - Beitragsbild
Daniel
Mit meinem Wikingertopf Rezept mit Hackbällchen zauberst du in Windeseile ein ausgezeichnetes Essen für dich und deine Familie.
5 von 11 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamt 45 Min.
Portionen 3 Portionen

Equipment

  • 1 Pfanne

Zutaten
  

Hackbällchen

  • 500 g mageres Hackfleisch gemischt
  • 1 Ei
  • 1 altes Brötchen
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL italienische Kräuter
  • 0,5 TL Salbei
  • 1 TL TK Petersilie
  • 0,5 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Senf

Wikingertopf

  • 250 g Oreccchiette
  • 3 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g TK Erbsen
  • 250 ml Cremefine
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 50 g Kräuter Sahnekäse
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer nach Bedarf
  • 1 Kelle Pastawasser

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Das alte Brötchen in warmen Wasser aufweichen lassen und danach auspressen.
  • Alle Zutaten für die Hackbällchen gut miteinander vermischen und mit nassen Hänsen in Teelöffel große Kugeln formen.
  • In einer Pfanne ohne Öl die Hackbällchen von allen Seiten scharf anbraten und danach herausnehmen.
  • Zwiebel hacken, Möhren hobeln, Knoblauch fein schneiden und die TK Erbsen auftauen.

Zubereitung

  • In die Pfanne - wo du zuvor die Hackbällchen rausgenommen hast - Zwiebel und Karotten auf mittlerer Hitze anschwitzen.
  • Nach ca. 2 bis 3 Minuten den Knoblauch hinzugeben und ebenso für 2 bis 3 Minuten anschwitzen. Zum Schluss noch die Erbsen hinzugeben.
  • Mit Brühe und Cremefine aufgießen, aufkochen und auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  • Währenddessen die Pasta gemäß Packungsanleitung kochen.
  • Die Soße mit den Gewürzen und Sahnekäse verfeinern und die Hackbällchen wieder hinein geben.
  • Die fertige Pasta direkt aus dem Top in die Soße geben. Nach Bedarf mit etwas Pastawasser verfeinern und schwenken.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!