Zitronentarte mit Baiser – Tarte au Citron Originalrezept

Zitronentarte mit Baiser - Originalrezept
  • Save

Die Zitronentarte mit Baiser ist ein wahrer Liebling und hat mein Herz erobert, seitdem ich sie das erste Mal bei der Patentante meiner ältesten Tochter essen durfte. Sie hat großzügig ihr erprobtes Rezept mit mir geteilt, und gemeinsam haben wir diesen Köstlichkeit für den Blog hier gebacken.

Diese Tarte au Citron mit leckerem Mürbeteig ist viel einfacher zuzubereiten, als es den Anschein haben mag. Ihr Geschmack ist einfach unwiderstehlich – ein absoluter Genuss für alle, die die Frische von Zitronen schätzen. Optisch kann sie der strahlende Star bei deinem nächsten Kaffee- und Kuchenbesuch sein!

Mürbeteig mit leckerer Zitronencreme nach Originalrezept

Die harmonische Balance zwischen der säuerlichen Zitronencreme und den süßen, luftigen Baisers wird dir förmlich das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Die Kombination aus dem leckeren Teig und der seidigen Füllung ist schlichtweg perfekt. Deine Gäste werden sicherlich nach einem zweiten Stück fragen!

Probiere mein Zitronentarte Originalrezept selbst aus und überzeuge dich von diesem Gaumenschmaus!

einfaches rezept zitronentarte mit baiser.
  • Save

FAQ – Zitronentarte mit Baiser

Die Zubereitung der Zitronentarte mit Baiser ist so einfach, dass selbst Anfänger in der Küche sie spielend meistern können. Was benötigst du dafür? Ein bisschen Leidenschaft und die Lust auf eine perfekte Tarte. Keine Sorge, die Zutaten sind absolut unkompliziert und du hast viele davon wahrscheinlich bereits zu Hause. Ehrlich gesagt besteht diese Tarte aus den simpelsten Zutaten der Welt, und dennoch schmeckt sie einfach sensationell – ein wahrer Hochgenuss!

Freue dich auf einen knusprigen Mürbeteigboden und eine erfrischende Zitronencreme. Die himmlische Zitronentarte mit Baiser ist wie ein Geschmacksfeuerwerk im Mund, das du unbedingt erleben musst!

Bevor ich dir gleich mein Zitronentarte mit Baiser Originalrezept zeige, beantworte ich gerne noch ein paar häufig gestellte Fragen zu Themen wie der Festigkeit der Tarte-Füllung, möglichen Variationen mit Orangen und dem Einsatz von Spritzbeuteln für das Baiser-Topping.

Wird die Tarte Füllung wirklich fest?

Ja, auch wenn sie zu Beginn flüssig ist wie Saft, wird diese nach dem Backen fest wie ein Pudding.

Kann ich das Rezept auch mit Orangen machen?

Ja das geht auch, schmeckt ebenfalls richtig lecker! Ich mag es aber lieber wie hier mit Zitronen.

Brauche ich einen Spritzbeutel?

Das würde ich dir empfehlen, das ist die einfachste Art die Baisermasse schön auf die Tarte zu bekommen. Alternativ kannst du einen Gefrierbeutel nehmen, füllen und ein kleines Stück der Ecke herausschneiden.

Mein Zitronentarte mit Baiser Originalrezept

Bevor du mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir, mein Zitronentarte mit Baiser Originalrezept in aller Ruhe durchzulesen. Lege alle Zutaten bereit und backe die Tarte mithilfe meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung. Auch wenn du Anfänger in der Küche bist, wirst du mit dieser Anleitung garantiert erfolgreich sein!

Übrigens, falls du keinen Puderzucker zur Hand hast, habe ich einen ultimativen Tipp für dich: Nimm einfach die gewünschte Menge Haushaltszucker und gib ihn in einen Mixer oder eine Kaffeemühle. Durch das Mahlen wird der Zucker fein wie Puder, und du erhältst deinen eigenen, hausgemachten Puderzucker!

Zitronen Tarte - Tarte au Citron Originalrezept
  • Save

Hast du bereits das Tarte au Citron Originalrezept ausprobiert?

Das freut mich sehr!

Wie hat dir mein Zitronentarte mit Baiser geschmeckt?

Hinterlasse jetzt gerne einen Kommentar und teile deine Erfahrungen bei deinem Kaffeekränzchen mit dieser himmlischen Köstlichkeit.

Du besitzt einen Pinterest-Account, den du aktiv nutzt? Super! Dann folge mir gerne und merke dir direkt dieses Originalrezept für eine erfrischende Zitronentarte mit Baiser.

Hier findest weitere Dessert Rezepte

Zitronentarte mit Baiser - Tarte au Citron Origanalrezept

Zitronentarte mit Baiser - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Meine Zitronentarte mit Baiser ist einfach und gelingsicher! Es ist eine leckere Tarte au Citron nach Originalrezept. Probier's aus!
5 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Ruhezeit 3 Stunden
Gesamt 4 Stunden 30 Minuten
Portionen 12 Portionen

Kochutensilien

  • 1 28er Tarte Form

Zutaten
  

Boden

  • 250 g Weizenmehl Typ 405
  • 125 g Butter kalt
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei Größe L
  • 1 Bio Zitrone Abrieb
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 2 Bio Zitronen Abrieb + 125ml Saft
  • 180 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 3 Eier Größe L
  • 2 Eigelb Größe L
  • 125 ml Schlagsahne

Baiser Topping

  • 2 Eiklar
  • 100 g Zucker
  • 35 ml Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anleitungen
 

Vorbereitung - Boden

  • Mehl sieben.
  • Zitrone waschen und mit einem Zester abreiben.
  • Eier mit Puderzucker aufschlagen.
  • Mehl, Butter, Zitronenabrieb und Salz dazugeben, alles zu einem glatten Teig kneten. Mit der Maschine oder per Hand. Der Teig wird sehr weich sein, das soll aber so sein.
  • Teig in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Minuten kalt stellen.

Vorbereitung - Füllung

  • Zitronen abwaschen und mit einem Zester die Schale fein abreiben. Danach auspressen, für den benötigten Saft.
  • Eier trennen und das Eiklar im Kühlschrank lagern.

Zubereitung

  • Backofen nun auf 160°C O/U vorheizen und Tarteform mit zusätzlicher Butter ordentlich einfetten.
  • Teig aus dem Kühlschrank holen, auf einer stark bemehlten Arbeitsfläche 4-5mm dick rund ausrollen und in die Tarteform geben, die Ränder gut andrücken. Überhang abschneiden und gern die Ecken des Teiges damit verstärken.
  • Teig gleichmäßig mit einer Gabel einstechen. Ein Backpapier auf den Teig legen und dieses mit trockenen Hülsenfrüchten der Wahl beschweren, so dass der Teig beim Backen in Form bleibt. Nun für 12 Minuten in den Ofen geben. Danach Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen.
  • Währenddessen ein Wasserbad (warm nicht kochend) vorbereiten. Eine Schüssel hineinstellen, alle Zutaten der Füllung hineingeben und gut verrühren. Es soll sich alles gleichmäßig verbinden und leicht warm werden - nicht heiß!
  • Die Füllung auf den Tarteboden geben, vorsichtig wieder in den Ofen geben und für weitere 40-45 Minuten backen.
  • Bei Raumtemperatur auskühlen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  • Vor dem Servieren, Baiser zubereiten: Eiklar mit Zitronensaft steifschlagen und Wasser mit Zucker aufkochen und 1-2 Min köcheln lassen. Heißen Zuckermasse nun langsam in den Eischnee geben und weiterschlagen bis es seidig glänzt. Nun in einen Spritzbeutel füllen und kleine Punkte auf die Tarte spritzen. Mit einem Flambierbrenner leicht bräunen und servieren.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch - einfach und leckerGnocchi mit Hackfleisch gehen immer - nicht nur wenn es schnell, gehen muss! Dieses unkomplizierte Gnocchi Gericht bereitest du ganz einfach in nur einer Pfanne zu. Die Gnocchi werden schön knusprig angebraten und dann mit...

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare - Original italienisches RezeptSpaghetti Frutti di Mare ist ein zeitloser Favorit, der die Aromen des Meeres mit al dente gekochten Nudeln verbindet. Meine Version dieses Klassikers ist original italienisch, einfach gehalten und ohne schwere...

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese - Original italienisches RezeptDie Weiße Bolognese ist ein wahrer Genuss und eine erfrischende Abwechslung zur klassischen Hackfleischsoße. Als kleine Schwester der traditionellen Bolognese besticht sie nicht nur durch den Verzicht auf Tomaten, sondern...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap