Go Back
+ servings

echte italienische Bolognese Soße - Rezept ohne Wein

Bolognese Rezept Beitragsbild
Daniel
Eine echte italienische Bolognese Soße, wer mag sie nicht? Zwar kommt in das traditionelle Bolognese Rezept etwas Wein hinzu, aber ich mache hier meine eigene familienfreundliche Variante ganz ohne Wein. Denn seien wir mal ehrlich, fast jedes Kind liebt Spaghetti Bolognese!
4.84 von 36 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 2 Stdn. 35 Min.
Gesamt 2 Stdn. 45 Min.
Portionen 16 Portionen

Zutaten
  

  • 2 kg Hackfleisch gemischt oder reines Rind
  • 200 g Pancetta alternativ Schinkenspeck
  • 1 l Milch
  • 3 Dosen Tomaten á 400g
  • 1 Bund Staudensellerie
  • 6-8 Möhren
  • 5 weiße Zwiebeln
  • 2-3 EL Olivenöl extra nativ
  • 100 g Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • etwas Rotwein optional

Anleitungen
 

  • Sellerie, Möhren und Zwiebeln ganz fein hacken. Alternativ kannst du einen Multizerkleinerer zur Hilfe nehmen.
  • Pancetta (oder Schinkenspeck) in kleine Würfel schneiden.
  • Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und den Pancetta darin langsam goldbraun anbraten.
  • Die fein gehackten Zutaten hinzugeben und für weiter 5 Minuten anschwitzen. So entsteht die leckere italienische Gemüse-Basis (Soffritto).
  • Die Masse nach und nach mit Gemüsebrühe aufgießen und für ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  • Das Soffritto (Gemüse-Basis) im Topf zur Seite schieben und das Hackfleisch hinzugeben. Die Hitzestufe erhöhen, um das Hackfleisch anzubraten bzw. zu garen, bis es gut durch ist.
  • Wer möchte und mag, kann an dieser Stelle etwas Rotwein mit hinzugeben. Wen du die Bolognese ohne Rotwein lieber magst, dann diesen Schritt einfach überspringen.
  • Tomatenmark hinzugeben, gut umrühren, mit Milch aufgießen und aufkochen lassen.
  • Ordentlich umrühren, Dosen-Tomaten hinzugeben und nochmals aufkochen lassen.
  • Bedecke den Topf mit einem Deckel, aber achte darauf, dass du eine Spalt offen lässt. Nun für 2 Stunden auf niedriger Hitze köchelte lassen und alle 15-30 Minuten gut umrühren.
  • Mit reichlich Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wenn die Bolognese Soße abgekühlt ist, kannst du diese in Portionen zwischen 300 Gramm und 350 Gramm abfüllen und einfrieren.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!