Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße und Brokkoli

Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße und Brokkoli
  • Save

Meine Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße und Brokkoli ist ein schnelles und einfaches Rezept, das du unbedingt ausprobieren musst.

Es gibt Abende, an denen es schnell gehen muss. Einfache Zutaten sind gefragt und es muss ein schnelles Rezept her. Ein alltagstaugliches Rezept ist dann genau das Richtige. Und was kommt dann gelegener als frische Schupfnudeln aus dem Kühlregal?

Das Mandelmus (Cashewmus geht zur Not auch) gibt der Soße einen heftig guten Geschmack. Du musst das Rezept einfach ausprobieren! Die geniale Kombination schmeckt fantastisch und ist eine willkommene Abwechslung für den hungrigen Gaumen.

FAQ – Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße und Brokkoli

Sind wir mal ehrlich, die Rezeptidee auf der Rückseite der Schupfnudelpackung ist inzwischen langweiliger Standard, oder?

Mit pfannenfertigen Schupfnudeln und den richtigen Zutaten kannst du geschmacklich so viel mehr herausholen!

Und noch besser ist, dass du für die Zubereitung dieses Gerichts nur eine Pfanne brauchst. Das ist perfekt, denn das Aufräumen danach ist eine Sache von nur wenigen Minuten.

Bevor ich dir gleich zeige, wie du mein einfaches Rezept für cremige Schupfnudeln mit Brokkoli in Mandelsoße nachkochst, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du noch weitere Fragen zur Schupfnudelpfanne hast, lasse es mich gerne wissen.

Was sind Fingernudeln?

Den Namen hat die Nudel aufgrund ihrer Form und des Aussehens. Was die Zusammensetzung aber betrifft, handelt es sich hierbei nicht um Nudeln. Denn Fingernudeln, die übrigens auch Schupfnudeln genannt werden, bestehen hauptsächlich aus Kartoffeln und Mehl.

Was ist der Unterschied zwischen Schupfnudeln und Gnocchi

Die Zusammensetzung der Zutaten ist beinahe identisch, sie unterscheiden sich lediglich von ihrer Form.

Während Schupfnudeln lang und zwei dünner werdende Enden haben, kommen Gnocchi mit einer ovalen und deutlich kleineren Form daher. Zudem haben sie auf der Vorder- und Rückseite Rillen, damit die Soße besser daran haften kann.

Werden Schupfnudeln gekocht?

Die Schupfnudeln aus dem Kühlschrank sind bereits vorgegart, darum brauchst du sie nur noch in der Pfanne zu erwärmen beziehungsweise leicht anzubraten und anschließend die restlichen Zutaten dazugeben. Kaufst du jedoch gefrorene Schupfnudeln, solltest du sie definitiv vorkochen, damit das Gericht schneller auf dem Tisch steht.

Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße – vegetarisches Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das Rezept für die Schupfnudelpfanne aufmerksam durchzulesen. 

Wenn du gerne Schupfnudeln isst, bietet es sich an, im Discounter nach tiefgefrorenen Ausschau zu halten. Denn es ist doch nichts ärgerlicher, als Lust auf Schupfnudeln zu haben und beim Blick in den Kühlschrank festzustellen, dass man keine mehr zu Hause hat. Gefroren halten sich die Fingernudeln über mehrere Monate und du kannst immer die Menge herausnehmen, die du gerade benötigst.

Nahaufnahme: Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße und Brokkoli
  • Save

Du hast mein Schupfnudeln Rezept mit Mandelsoße und Brokkoli ausprobiert? Das freut mich sehr!

Wie hat dir die Kombination mit der Mandelsoße geschmeckt?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, wie das Gericht bei deiner Familie angekommen ist!

Wenn du Pinterest hast, folge auch gerne meinem Account und merke dir das Rezept.

Du bist auf der Suche nach weiteren Gerichten aus der Pfanne?

Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße

Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße und Brokkoli - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Meine Schupfnudelpfanne mit Mandelsoße und Brokkoli ist ein schnelles und einfaches Rezept, das du unbedingt ausprobieren musst.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 25 Min.
Portionen 3 Portionen

Equipment

  • 1 Pfanne

Zutaten
  

  • 500 g Schupfnudeln
  • 400 g TK Brokkoli
  • 30 g Mandeln in Scheiben
  • 150 ml Cremefine oder eine Alternative
  • 1-2 TL Mandelmus oder Cashewmus
  • 200 ml Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Butter
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL milde Chiliflocken
  • 0,25 TL Muskat

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Optional kannst du die Mandelblättchen vorab in einer Pfanne ohne Öl hellbraun anrösten.
  • Brokkoli kurz in der Mikrowelle auftauen und ggf. kleiner schneiden.
  • Knoblauchzehe hacken.

Zubereitung

  • Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Schupfnudeln darin scharf anbraten.
  • Wenn die Schupfnudeln gut geträumt sind, kannst du die Hitze reduzieren und den gehackten Knoblauch hinzugeben. Alles für eine Minute anbraten.
  • Brokkoli in die Pfanne hinzugeben und für eine weitere Minute anbraten.
  • Mit Cremefine und er Hälfte des Wassers (100 ml) ablöschen.
  • Mandelmus einrühren und aufkochen lassen.
  • Gewürze hinzugeben und ggf. mit weiterem Wasser strecken.
  • Alle Zutaten für weitere 2 bis 3 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Ende mit den (gerösteten) Mandelblättchen verfeinern.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Burrata Pasta Rezept mit Kürbis – herbstliches Ofengericht

Burrata Pasta Rezept mit Kürbis – herbstliches Ofengericht

Burrata Pasta Rezept mit Kürbis - herbstliches OfengerichtMein Burrata Pasta Rezept mit Kürbis ist super schnell & einfach im Ofen gemacht. Also, das perfekte Ofengericht für die Kürbis Saison im Herbst! Ich mag dieses herbtstliche Gericht sehr, da es zwei meiner...

Tortelloni Rezept mit Zucchini und Zitrone

Tortelloni Rezept mit Zucchini und Zitrone

Tortelloni Rezept mit Zucchini und ZitroneMein Tortelloni Rezept mit Zucchini und Zitrone ist super schnell & einfach gemacht. Wenn du mich kennst, weißt du, dass Pastagerichte zu meinen Lieblingsspeisen gehören und ich sie am liebsten täglich essen würde....

Schweinegeschnetzeltes mit Brokkoli

Schweinegeschnetzeltes mit Brokkoli

Schweinegeschnetzeltes mit BrokkoliMein Schweinegeschnetzeltes mit Brokkoli ist ein leckeres Pfannengericht, das du ganz einfach nachmachen kannst. Wie dieses Rezept entstanden ist? Das verrate ich dir: Meine zweite Hälfte wollte mal wieder Schweinefilet essen und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap