Scharfe Tomatensauce selber machen – mein Rezept

selbstgemachte scharfe Tomatensauce mit Rigatoni
  • Save

Du liebst es feurig scharf? Dann ist meine selbst gemachte scharfe Tomatensauce perfekt für dich!

Wenn du es lieber etwas milder magst, kannst du die scharfe Tomatensauce aber auch mit milder Chili zubereiten.

In mein schnelles Pasta Rezept kommt etwas Speck/Pancetta mit rein, du kannst ihn aber auch weglassen und hast somit ein veganes Rezept.

Das schnelle Gericht ist in wenigen Minuten servierbereit und einfach nur lecker. Ich bin mir sicher, dass dir die scharfe Abwechslung auf dem Teller schmecken wird. Danach bist du on fire, versprochen!

Probiere es einfach aus!

FAQ – scharfe Tomatensauce selber machen

Wenn du meine Rezepte schon länger verfolgst, ist dir sicherlich schon aufgefallen, dass ich meine Soßen gerne cremig mag. Dementsprechend oft kommt bei mir die Sahne zum Einsatz. Aber auch bei mir muss ab und an etwas Abwechslung her, und dann möchte ich anstatt einer milden Soße ein schönes scharfes Nudelgericht.

Mit diesem Rezept wirst du voll auf deine Kosten kommen, wenn du gerne Chili isst.

Tomatensauce zu scharf?

Du hast die Schärfe der Chili falsch eingeschätzt, weshalb deine Tomatensauce zu scharf geworden ist?

Diese Tipps können deine zu scharf gewordene Tomatensauce retten:

  • Verdünnen: mehr Flüssigkeit führt dazu, dass die Schärfe verteilt wird. Gebe noch eine Dose San Marzano Tomaten in deine Soße hinzu.
  • Fett: gebe einen Schuss Sahne oder Milch hinzu.
  • Süße: gebe noch mehr Zucker oder alternativ etwas Honig oder Ahornsirup hinzu.

scharfe Tomatensauce selber machen – mein einfaches Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir, das Rezept aufmerksam durchzulesen. Achte beim Kauf der Tomatendose darauf, dass es sich um sonnengereifte Tomaten handelt. Denn die schmecken deutlich aromatischer und vollmundiger. San Marzano Tomaten eignen sich besonders gut. Verwende die Zutaten in der angegebenen Menge und halte dich an meine Anleitung, dann gelingt dir die köstliche Soße garantiert!

Ich empfehle dir, den Zucker unbedingt mit hineinzugeben, weil die Soße damit bei diesem scharfen Nudelgericht einen intensiveren Geschmack bekommt und nicht zu säuerlich ist. Um die paar Kalorien brauchst du dir hier keine Sorgen zu machen, da das Rezept für zwei Portionen ausreicht und die geringe Menge an Zucker wirklich keine nennenswerten Auswirkungen auf die Figur haben wird. Du kannst alternativ aber auch ein wenig Honig nehmen.

Geheimtipp: Du möchtest mehr aus der Soße herausholen und bist bereit, etwas mehr Zeit dafür aufzuwenden? Meiner Meinung nach wird die scharfe Tomatensaue noch besser, wenn du sie auf niedriger Stufe über eine längere Zeit hinweg leicht kochen lässt. Dadurch können sich die Geschmacksnoten der einzelnen Zutaten noch mehr entfalten. Drehe den Herd jedoch nicht zu stark hoch, sonst brennt dir die leckere Soße an.

Scharfe Tomatensauce mit Pasta - Nahaufnahme
  • Save

Du hast meine scharfe Tomatensauce ausprobiert?

Das freut mich sehr!

Wie hat dir die Soße geschmeckt?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, für welche Chili du dich entschieden hast und wie die würzige Tomatensauce bei deiner Familie angekommen ist!

Du bist bei Pinterest aktiv? Dann folge gerne meinem Account und merke dir das Rezept meiner scharfen Tomatensauce.

Du möchtest weitere italienische Soßen probieren?

scharfe Tomatensauce selber machen

scharfe Tomatensauce selber machen - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Scharfe Tomatensauce selber machen ist ganz einfach und schnell! In nur 20 Minuten kannst du mit diesem Rezept Nudelgericht mit einer selbst genachten scharfen Tomatensauce servieren.
5 von 8 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 220 g Rigatoni oder andere Pasta
  • 1 Dose San Marzano Tomaten
  • 1 Jalapeño
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Speck/Pancetta optional
  • ein paar Basilikumblätter
  • n.B. Salz
  • n.B. Pfeffer

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Nudelwasser aufsetzen und salzen.
  • Zwiebel, Knoblauch und Jalapeño fein schneiden. Speck optional in dünne Streifen schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Penne oder andere Pasta ins Wasser geben und kochen.

Zubereitung

  • Wenn du deine scharfe Tomatensauce mit Speck zubereiten möchtest, dann zuerst den Speck für ca. 2-3 Minuten auf hoher Stufe anbraten. Ansonsten kannst du diesen Schritt überspringen.
  • Zwiebel und Jalapeño auf mittlerer Stufe in der Pfanne anbraten. Nach ca. 2-3 Minuten auch den Knoblauch hinzugeben und für weitere 2 Minuten anbraten.
  • Zucker in die Pfanne geben und mit den San Marzano Tomaten ablöschen. Die Tomatensauce solange köcheln lassen, bis die Pasta al dente ist.
  • Tomatensauce mit frischem Basilikum, Pfeffer und Salz verfeinern.
  • Penne direkt in die Soße geben und ggf. mit etwas Pastawasser cremig rühren.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Tortellini in Champignon Sahne Soße

Tortellini in Champignon Sahne Soße

Tortellini in Champignon Sahne SoßeMeine Tortellini in Champignon Sahne Soße sind ziemlich schnell und einfach gemacht! Es ist das perfekte Gericht, wenn du auf der Suche nach einem neuen Tortellini Rezept bist und gerne Pilze isst. Dann sind meine Tortellini mit...

Shakshuka Rezept

Shakshuka Rezept

Shakshuka Rezept - schnell, vegetarisch & mit frischen TomatenDas Shakshuka Rezept aus der Pfanne ist ein ganz besonderes Rezept, das du vielleicht noch gar nicht kennst. Es handelt sich hierbei um ein typisch israelisches Nationalgericht mit frischen Tomaten und Ei....

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch

Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch - einfaches RezeptMeine einfache Gnocchi Pfanne mit Kürbis und Hackfleisch ist das perfekte Rezept für die kälteren Tage. Denn welches Gemüse passt wohl besser zum Herbst und Winter als Kürbis? Ich freue mich jedes Jahr auf...

2 Kommentare

  1. Susi

    5 stars
    Lieber Daniel,
    habe etwas in deinem Rezepten geschmökert……da weiß man ja gar nicht mit was man beginnen soll – das sieht alles so lecker aus.
    Habe mich jetzt für die Tomatensauce entschieden, was soll ich sagen PERFETTO 🙂
    LG

    Antworten
    • Daniel

      Hey Susi,

      vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar! Freut mich, dass dir meine Rezepte gefallen. Viel Spaß damit!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap