Risotto mit Pilzen – so einfach & lecker

Pilzrisotto Rezept
  • Save

Mein Risotto mit Pilzen ist das richtige Rezept für dich, wenn du Pilze magst und auf der Suche nach einem Rezept bis, das einfach nachzukochen und gleichzeitig sehr schmackhaft ist!

Mit nur einer Handvoll Zutaten, die du übrigens in jedem Supermarkt findest, zauberst du ein köstliches, herzhaftes Gericht, das deine Geschmacksknospen vor Freude tanzen lässt! Das Pilzrisotto schmeckt einfach immer und ist perfekt für jede Gelegenheit, egal ob du etwas für deine Familie zum Mittag- oder Abendessen kochen möchtest oder sich spontan Besuch ankündigt.

Du benötigst keine exotischen Zutaten oder komplizierte Kochtechniken, sondern nur eine Handvoll frischer Pilze deiner Wahl, um dieses Gericht zuzubereiten. Ich habe für dieses Pilzrisotto Champignons und Kräuterseitlinge verwendet.

Es ist cremig, schmackhaft und wärmt von innen. Somit ist es das ultimative Wohlfühlessen!

Worauf wartest du noch? Schnapp dir die Zutaten, bereite mein Pilz Risotto zu und genieße den Geschmack der leckeren Pilze!

Darauf solltest du bei meinem Risotto mit Pilzen achten

Wichtig vor dem Verarbeiten ist, dass du jeden einzelnen Pilz gründlich putzt. So vermeidest du, dass sich nachher Sand oder unerwünschte Bakterien im Essen befinden.

Ich schneide die Pilze für dieses Rezept gröber, damit sie nicht im Risotto untergehen. Außerdem fische ich nach dem Anbraten ein paar für später heraus und hebe sie vor dem Servieren des Gerichts unter, damit man etwas für die Optik und den Biss hat.

Wichtig zu beachten ist außerdem, dass das Risotto permanent gerührt werden muss.  Und zwar aus dem Grund, damit sich die Stärke vom Korn löst. Durch diesen Prozess wird das Gericht schön cremig in der Konsistenz. Etwas frische Petersilie rundet das ganze perfekt ab.

Glaube mir, wenn du mein Risotto mit Pilzen einmal probiert hast, wird es ein fester Bestandteil deiner Rezeptsammlung werden!

FAQ – mein Pilzrisotto Rezept mit Champignons und Kräuterseitlingen

Mein Risotto mit Pilzen ist mehr als nur ein Gericht für den Herbst. Es ist nicht nur vielseitig, sondern auch sehr lecker. Du kannst hierfür alle Pilzarten verwenden, die du magst. Kräuterseitlinge und braune Champignons gibt es fast immer und eignen sich für das Risotto perfekt.

Anstatt die Pilze im Supermarkt zu kaufen, kannst du dir auch einen Korb schnappen und sie selbst sammeln. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedliche Arten, die du ernten kannst. Während es im April und Mai Steinpilze, Speisemorcheln und Spitzmorcheln im Wald zu finden gibt, sind es im Frühsommer Pfifferlinge und Speisetäublinge. Beachte jedoch, dass viele Pilze giftig und damit sehr gefährlich sind, du solltest deshalb die essbaren sicher von ihnen unterscheiden können.

Bevor ich dir gleich mein Pilz Risotto zeige, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du noch weitere Fragen zum Risotto-Rezept hast, lasse es mich gerne wissen.

einfaches rezept risotto mit pilzen
  • Save

Kann man Pilz Risotto aufwärmen?

Ja, auf jeden Fall! Der Mythos, dass man Pilze kein zweites Mal aufwärmen darf, wurde längst widerlegt.

Wichtig dabei ist nur, dass du etwas Brühe in den Topf oder in die Pfanne gibst und das Risotto rührst, damit es nicht am Boden anklebt beziehungsweise verbrennt.

Kann ich das Pilzrisotto ohne Wein zubereiten?

Ja klar, wenn du gerade keinen Wein zu Hause hast oder lieber alkoholfrei kochst, dann nehme einfach etwas mehr Brühe.

Cremiges Risotto mit Pilzen – mein einfaches Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das Pilzrisotto Rezept aufmerksam durchzulesen. Achte auf die Zutaten und koche das Rezept eins zu eins anhand meiner Anleitung nach.

Tipp: Wenn du möchtest, dass das Gericht noch intensiver nach Pilzen schmeckt, dann gebe einfach ein paar getrocknete Pilze ins Risotto mit dazu. Getrocknete Pilze bekommst du in der Regel in jedem gut sortierten Supermarkt.

Risotto mit Pilzen
  • Save

Du hast meinen Pilzrisotto Rezept ausprobiert? Das freut mich sehr!

Wie hat dir die Kombination aus Reis und Pilzen geschmeckt?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, ob du dir weitere Risotto Rezepte von mir wünschst!

Du bist bei Pinterest angemeldet? Perfekt! Folge mir gerne und merke dir direkt dieses leckere und cremige Risotto mit Pilzen.

Lust auf weitere Risotto Rezepte?

Risotto mit Pilzen - so einfach & lecker

Risotto mit Pilzen - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Mein Risotto mit Pilzen ist so einfach in der Zubereitung und extrem lecker! Du kannst für das Rezept Champignons oder andere Pilze verwenden, um ein schmackhaftes Pilzrisotto zu kreieren.
4.55 von 20 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Risotto Reis oder Milchreis
  • 3 EL Olivenöl
  • 400-500 g Pilze hier Champignons und Kräuterseitlinge
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Weißwein alternativ 100 ml mehr Brühe
  • 700 ml heiße Gemüsebrühe
  • 50 g Parmesan
  • 20 g Butter
  • 2 EL frische Petersilie
  • n.B. Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Pilze putzen und in kleine Stücke schneiden.
  • Schalotten und Knoblauch schälen und jeweils in feine Würfel schneiden.
  • Parmesan reiben und Petersilie hacken.
  • 2 EL Olivenöl in einen Topf erhitzen.

Zubereitung

  • Pilze ca. 4-5 Minuten scharf auf hoher Hitze anbraten. Danach ca. die Hälfte aus dem Topf rausnehmen und für später aufheben.
  • 1 EL Olivenöl hinzugeben und nun Zwiebeln, Knoblauch und Risotto Reis dazugeben und ca. 2-3 Minuten gemeinsam auf mittlerer Hitze anschwitzen.
  • Nun optional mit Weißwein ablöschen und gut verrühren. Alternativ direkt mit der heißen Gemüsebrühe starten.
  • Auf mittlerer Hitze: Immer wieder in 100-150 ml Schritten Brühe hinzugeben und kräftig umrühren. Fängt der Reis langsam an am Topf zu kleben, dann weitere Brühe dazugeben. Wichtig ist, dass du viel rührst, so wird es schön cremig.
  • Ist die Brühe aufgebraucht, sollte der Reis al dente sein. Ist er zu hart, dann noch etwas mehr Brühe dazugeben.
  • Kalte Butter und geriebenen Parmesan unterheben. Pilze und grob gehackte Petersilie ebenfalls unterheben und mit frisch gemahlenem Pfeffer sowie Salz verfeinern.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Mohnkuchen Rezept

Mohnkuchen Rezept

Mohnkuchen Rezept mit StreuselDank diesem herrlichen Mohnkuchen Rezept mit Streuseln kannst du einen saftigen Mohnkuchen backne, der genauso schmeckt, wie bei Oma. Er gehört zu meinen absoluten Favoriten, denn Mohn war schon immer mein Favorit bei Kuchen und Brötchen....

Chicken Alfredo Pasta

Chicken Alfredo Pasta

Chicken Alfredo Pasta - cremig und leckerDiese Chicken Alfredo Pasta ist nicht das originale Alfredo Rezept, wie es auf meinem Foodblog zu finden ist, sondern die amerikanisch inspirierte Version. Trotzdem ist sie unglaublich lecker und cremig. Mit Sahne, reichlich...

Carpaccio Rezept

Carpaccio Rezept

Carpaccio Rezept - original italienisch vom RindMit diesem Carpaccio Rezept gelingt dir meine liebste Vorspeise aus dem Restaurant meines Papas, das habe ich fast immer dort gegessen, wenn ich zu Besuch war. Das Rinder Carpaccio war bei seinen Gästen sehr beliebt und...

8 Kommentare

  1. Li

    5 Sterne
    War sehr lecker, habe nur etwas Zitronensaft beigefügt und da ich keine Petersielle hatte, Thymian und Oregano. Wird es öfter geben!

    Antworten
    • Daniel

      Danke für das tolle Feedback! Freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat! VG Daniel

      Antworten
  2. Handschin Peter

    5 Sterne
    Hat super geschmeckt!
    Habe noch Zafferano bei gefügt

    Antworten
    • Daniel

      Freut mich, dass es so gut gefallen hat! VG Daniel

      Antworten
  3. Tina

    5 Sterne
    Vielen Dank, unglaublich leckeres Gericht.Und so einfach zum nachkochen

    Antworten
    • Daniel

      Hi Tina, danke für die tolle Bewertung und den lieben Kommentar! Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat! VG Daniel

      Antworten
  4. Elke Panzer

    5 Sterne
    Danke!!
    für das tolle Rezept,
    super einfach nach zu kochen .
    Und es hat sehr lecker geschmeckt
    und am 2Tag noch besser. Lg Elke

    Antworten
    • Daniel

      Das ist ja lieb – danke dir! VG Daniel

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap