Kartoffelpuffer ohne Ei – perfektes Reibekuchen Rezept

Kartoffelpuffer Rezept ohne Ei - lecker Reibekuchen
  • Save

Kartoffelpuffer sind ein herzhaftes Vergnügen, das bei uns zu den Favoriten zählt. Groß und Klein lieben sie gleichermaßen, und ich kenne niemanden in meinem Umfeld, der keine Reibekuchen mag. Ob warm oder kalt ich liebe sie seit Kindheitstagen, als meine Oma mir immer frische Kartoffelpuffer ohne Ei gemacht hat.

Die Zubereitung ist wirklich simpel. Vielleicht hast du schon immer Kartoffelpuffer selbst machen wollen, bist aber bisher gescheitert oder hast dich nicht getraut?

Mit meinem Rezept gelingen dir die Kartoffelpuffer ohne Ei garantiert und schmecken einfach köstlich. Sie sind außen knusprig und innen weich – genau so, wie sie sein sollen!

Der Schlüssel sind festkochende Kartoffeln, die kurz vorgekocht und dann gerieben werden. Das gibt den Reibekuchen die perfekte Konsistenz. Rosmarin und Muskat sorgen für die ideale Würze und verleihen den Reibekuchen ein besonderes Aroma. Sie schmecken sowohl warm als auch kalt – besonders gut mit Apfelmus, wenn du mich fragst!

Probier meine Kartoffelpuffer ohne Ei einfach mal aus und überzeug dich von der unkomplizierten Zubereitung!

FAQ – Kartoffelpuffer ohne Ei

Ich habe Kartoffelpuffer schon in meiner Kindheit geliebt. Nach der Schule waren sie mit Apfelmus ein tolles Mittagessen. Diese Erinnerungen halten bis heute an, und deshalb bereite ich sie auch gerne für meine eigenen Kinder zu.

Alles, was du brauchst, sind festkochende, geriebene Kartoffeln, etwas Mehl, etwas Salz und ein paar Gewürze. Schalotten runden den Geschmack ab. Mehr brauchst du nicht. Übrigens, ein Ei ist nicht erforderlich.

Bevor ich dir zeige, wie du die Kartoffelpuffer selber machen kannst, beantworte ich einige häufig gestellte Fragen zum Reibekuchen Rezept.

Welche Kartoffeln sind für Kartoffelpuffer geeignet?

Festkochende Kartoffeln sind ein Muss für mein Reibekuchen Rezept! Sie enthalten im Vergleich zu anderen Sorten die geringste Menge an Stärke und zerfallen nach dem Kochen daher nicht.

Sollen die Kartoffeln roh oder gekocht sein?

Ich koche sie etwa 20 Minuten lang, sodass sie noch etwas hart sind. Dann reibe ich sie nach dem Abkühlen. Auf diese Weise haben die Kartoffelpuffer ohne Ei nach dem Braten die perfekte Konsistenz.

Wie würze ich die Kartoffelpuffer?

Ich mische die geriebenen Kartoffeln mit Schalotten und Mehl und füge gleichzeitig die Gewürze hinzu. Neben Salz und Pfeffer kommen ordentlich Rosmarin und Muskat hinzu – ein wahrer Genuss!

Tipp: Die richtige Konsistenz ist ebenso wichtig, wie das richtige Braten der Kartoffelpuffer ohne Ei in der Pfanne. Nur dann werden die Reibekuchen herrlich knusprig.

einfaches rezept kartoffelpuffer
  • Save

Kartoffelpuffer ohne Ei: Beliebt bei Jung und Alt

Zu meinen Kartoffelpuffern esse ich am liebsten Apfelmus. Ich zeige dir, wie du ganz einfach Apfelmus selber machen kannst.

Für Liebhaber herzhafter Beilagen ist Kräuterquark perfekt. Mit frischem Knoblauch und Dill gewürzt, schmeckt er köstlich. Auch Kabeljau oder Fischstäbchen passen gut dazu. Lachs harmoniert ebenfalls hervorragend, besonders in geräucherter Form. Dazu etwas Blattsalat, und voilà, ein vollmundiges Gericht ist fertig.

Mein Kartoffelpuffer Rezept ohne Ei

Bevor du mit der Zubereitung beginnst, lies das Rezept aufmerksam durch.

Die Kartoffelpuffer ohne Ei schmecken am besten warm. Da du jedoch nicht alle gleichzeitig in der Pfanne braten kannst, empfehle ich dir, die Fertigen warmzuhalten. Platziere sie einfach in einer vorgewärmten Schale oder einem Teller. Stell die hitzebeständige Schale kurz in den vorgewärmten Ofen oder in die Mikrowelle.

Tipp: Übrig gebliebene Kartoffelpuffer können portioniert eingefroren werden. Erwärme sie beim nächsten Mal behutsam – dann brennt nichts an, und sie schmecken wunderbar!

Kartoffelpuffer selber machen - Reibekuchen Rezept
  • Save

Hast du mein Kartoffelpuffer Rezept ausprobiert?

Ich freue mich, dass du es versucht hast!

Wie haben dir und deiner Familie die Reibekuchen geschmeckt? Hinterlass mir gerne einen Kommentar und verrate mir, wie du sie am liebsten genießt!

Du bist bei Pinterest angemeldet? Super! Folge mir gerne und merke dir direkt dieses Rezept für knusprige Kartoffelpuffer ohne Ei.

Lust auf weitere Kartoffel Rezepte?

Kartoffelpuffer ohne Ei - perfektes Reibekuchen Rezept

Kartoffelpuffer ohne Ei - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Mit meinem Rezept kannst du ganz einfach Kartoffelpuffer ohne Ei selber machen. Das perfekte Reibekuchen Rezept, das du unbedingt probieren musst!
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 40 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 750 g Kartoffeln festkochend
  • 75 g Schalotten
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Rosmarin
  • ½ TL Pfeffer
  • ¼ TL Muskat
  • 100 ml Pflanzenöl zum Anbraten
  • 50 g Butter zum Anbraten
  • Apfelmus optional zum Servieren; Rezept

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Kartoffeln mit Schale in Salzwasser für 20 Minuten kochen. Sie sollen noch etwas hart sein.
  • Währenddessen Schalotten schälen und in ganz feine Würfel schneiden.
  • Wine Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfeln vorbereiten und darin dann die Kartoffeln für 10 Minuten auskühlen lassen. Direkt die Schale abziehen und mit einem Küchenpapier trocknen.

Zubereitung

  • Kartoffeln mit einer Raspel reiben. In einer Schüssel mit Schalotten, Mehl und Gewürzen vermischen. Das geht am besten mit den Händen.
  • Eine Pfanne auf mittlerer-hohe Hitze erhitzen, Öl und Butter darin schmelzen lassen.
  • Kartoffelmasse in 8 Portionen teilen und mit nassen Händen Kartoffelpuffer daraus Formen. Die Reibekuchen nun nacheinander von beiden Seiten jeweils ca. 4-5 Minuten goldbraun backen. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Optional mit Apfelmus servieren und schmecken lassen.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hähnchen

Gnocchi mit Hähnchen

Gnocchi mit Hähnchen aus der Pfanne - schnelles RezeptDiese leckeren Gnocchi mit Hähnchen, kombiniert mit Lauch in einer cremigen Currysoße, sind einfach genial. Hähnchen und Currysoße sind immer eine gute Wahl, aber in Kombination mit Gnocchi und Lauch wird es...

Gegrillter Romanasalat

Gegrillter Romanasalat

Gegrillter Romanasalat - einfach schnell und leckerGegrillter Romanasalat mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber vertrau mir, er ist unglaublich lecker und eine großartige Möglichkeit, deine Gäste zu überraschen. Er ist die perfekte Beilage für die...

Was koche ich heute

Was koche ich heute

Was koche ich heute? - 30 schnelle Rezepte für den Alltag oder Feierabend Die Zeit ist ein wertvolles Gut! Vor allem, wenn es um die Zubereitung von Gerichten geht. Dabei stehen viele von uns täglich vor der Frage: "Was koche ich heute?" Der Wunsch nach schnellem,...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap