Schnelles Hähnchenbrust Rezept aus dem Ofen

Hähnchenbrust mit Brokkoli in cremiger Soße in Auflaufform
  • Save

Hier verrate ich dir mein schnelles Hähnchenbrust Rezept aus dem Ofen!

Das Ofenhähnchen Rezept ist nicht nur total schnell zubereitet, sondern auch unfassbar lecker.

Dieses schmackhafte Gericht ist das perfekte Essen, wenn es wieder einmal schnell gehen muss oder du keine Lust dazu hast, dich lange in die Küche zu stellen.

Alles, was du dafür tun musst, ist, die Zutaten in eine flache Ofenform zu geben und das Ganze anschließend durchgaren zu lassen. Während des Garprozesses entfalten sich die Aromen der einzelnen Zutaten und geben der Soße ihren einzigartigen Geschmack.

Hinweis – Hähnchenbrust im Backofen zubereiten

Ich möchte auf einen wichtigen Hinweis verweisen, damit die Hähnchenbrust im Backofen bei dir zu Hause genauso gut gelingt, wie mir. Den Hinweis findest du auch am Ende meiner Rezeptkarte, aber hier am Anfang, wird es sicher häufiger gesehen.

Bitte halte dich an meine Mengen- und Größenangaben, um eine leckere und saftige Hähnchenbrust aus dem Ofen zu genießen. Wenn du die Mengen erhöhst, den Ofen nicht vorheizt oder eine Form nimmst, die nicht so flach ist wie meine (damit die Hähnchenbrust in der Soße unter geht) dann verlängert sich die Zeit im Ofen.

FAQ – schnelles Hähnchenbrust Rezept aus dem Ofen

Ich liebe Ofengerichte, die schnell gehen. Dieses Rezept gelingt einfach immer und das Beste ist, dass es der ganzen Familie schmeckt.

Bevor ich dir gleich mein Hähnchenbrust Rezept für den Backofen zeige, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten.

Wenn du außerdem weitere Fragen zu diesem Rezept hast, lasse es mich gerne wissen.

Wie lange kann man Hähnchenbrust im Kühlschrank aufbewahren?

Geflügelfleisch ist sehr anfällig, deshalb solltest du die Hähnchenbrust spätestens nach zwei Tagen verarbeiten oder einfrieren.

Wann ist Hähnchen durch?

Das Hähnchen ist dann durch, wenn es keinen rohen oder glasigen Kern mehr vorweist. Um zu prüfen, ob es vollständig durchgegart ist, kannst du das Hähnchen einfach in der Mitte aufschneiden.

Alternativ bietet sich die Nutzung eines Fleischthermometers an. Du bist auf der sicheren Seite, wenn das Thermometer eine Kerntemperatur zwischen 75 °C und 80 °C anzeigt.

Warum muss Geflügel durch sein?

Durch das Erhitzen sterben die Salmonellen und andere krankmachende Mikroorganismen ab. Wenn du dir beim Gargrad des Ofengerichts mit Hähnchen unsicher bist, schneide einfach eine Hähnchenbrust an und schaue, ob das Fleisch innen durch ist. Ist das nicht der Fall, dann schiebe das Gericht etwas länger in den Ofen oder zerteile das Fleisch vorher in kleinere Stücke. So kannst du noch mehr Zeit sparen, wenn du es vor lauter Hunger nicht mehr abwarten kannst und vom Gericht kosten möchtest.

schnelles Hähnchenbrust Rezept aus dem Ofen

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das schnelle Hähnchenbrust Rezept aufmerksam durchzulesen.

Achte auf die Zutaten und folge meiner einzelnen Rezept-Schritte.

Weil so viele fragen: Den Brokkoli brauchst du übrigens nicht vorzukochen, er wird im Ofen schön bissfest und behält dadurch eine knackige Konsistenz.

Gut vorbereitet sind Ofengerichte schnell im Backofen und in rund 20 Minuten servierbereit! Das Ergebnis ist eine saftige Hähnchenbrust mit cremiger Soße.

Die perfekte Beilage zum Parmesan Hähnchen ist Basmati Reis oder Vollkorn Pasta.

Wichtige Info: Wenn du die Mengen änderst, den Ofen nicht vorheizt oder eine hohe Backform nimmst, bei der die Soße das Hähnchen überdeckt, verlängert sich die Garzeit.

Mit einer Backform in der Größe 25×40 cm bist du auf der sicheren Seite.

Nahaufnahme: Hähnchenbrust mit Brokkoli in cremiger Soße
  • Save

Du hast meine schnelles Hähnchenbrust Rezept aus dem Ofen ausprobiert? Das freut mich total! Wie hat dir das schnelle Gericht aus dem Backofen gefallen? Hinterlass mir doch gerne einen Kommentar und verrate es mir!

Du bist bei Pinterest angemeldet? Perfek, dann folge mir jetzt und merke dir das Rezept, um ganz bald auch eine saftige Hähnchenbrust im Backofen zu genießen.

Du bist auf der Suche nach weiteren Rezepten mit Hähnchenbrust?

Schnelles Hähnchenbrust Rezept aus dem Ofen

Beitragsbild - Hähnchenbrust Rezept aus dem Ofen
  • Save
Daniel
Ich verrate dir mein schnelles Hähnchenbrust Rezept aus dem Ofen, das super einfach zubereitet ist und der ganzen Familie schmeckt. Es ist das perfekte Feierabend Rezept.
4.12 von 373 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 2 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Auflaufform

Zutaten
  

  • 300-400 g Hähnchenbrust 2x 150-200 g
  • 250-350 ml leichte Sahne
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 300 g TK Brokkoli frischer geht auch, weder aufgetaut oder gekocht
  • 100 g Kirschtomaten
  • 20 g Parmesan gerieben
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL italienische Kräuter
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • frische Basilikumblätter 5-10 Blätter

Optional: Marinade für Hähnchenbrust

  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Beilage: Reis im Reiskocher anstellen oder Pastawasser für die Nudeln aufsetzen.
  • Knoblauchzehen pressen oder hacken; Kirschtomaten halbieren; Basilikumblätter klein schneidne.
  • optional: Hähnchenbrust mit etwas Olivenöl Salz, Pfeffer, Paprika einreiben.

Zubereitung

  • In einer Auflaufform die leichte Sahne, Tomatenmark, Knoblauch, Gewürze und Basilikum vermischen.
  • Brokkoli und Kirschtomaten hinzugeben.
  • Hähnchenbrust (ggf. vorher bereits mariniert) in die Mitte der Form legen.
  • Parmesan über allem verteilen und für ca. 20-25 Minuten backen.
  • Nun kannst du dich um deine Beilage kümmern: wahlweise Reis oder Nudeln kochen.

Notizen

Als Beilage empfehle ich Basmati Reis oder Vollkorn Pasta (80-100g Roh pro Portion).
💡WICHTIGE INFO:
Wenn du die Mengen änderst, den Ofen nicht vorheizt oder eine Form nimmst, die nicht so flach ist wie meine (sodass das Hähnchen in der Soße unter geht) dann verlängert sich die Zeit im Ofen natürlich 🙌
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch - einfach und leckerGnocchi mit Hackfleisch gehen immer - nicht nur wenn es schnell, gehen muss! Dieses unkomplizierte Gnocchi Gericht bereitest du ganz einfach in nur einer Pfanne zu. Die Gnocchi werden schön knusprig angebraten und dann mit...

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare - Original italienisches RezeptSpaghetti Frutti di Mare ist ein zeitloser Favorit, der die Aromen des Meeres mit al dente gekochten Nudeln verbindet. Meine Version dieses Klassikers ist original italienisch, einfach gehalten und ohne schwere...

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese - Original italienisches RezeptDie Weiße Bolognese ist ein wahrer Genuss und eine erfrischende Abwechslung zur klassischen Hackfleischsoße. Als kleine Schwester der traditionellen Bolognese besticht sie nicht nur durch den Verzicht auf Tomaten, sondern...

23 Kommentare

  1. Dagmar

    5 Sterne
    Wir haben das Rezept mit etwa der Menge für zwei Portionen zu zweit ohne Beilage ganz verputzt. Ich hatte frischen Brokkoli und habe auch die Stiele in Scheibchen mit reingeschnitten. Das gibt es ab jetzt sicher öfter, vor allem weil es so wenig Arbeit gemacht hat.

    Antworten
    • Daniel

      Klasse, das freut mich! Tolle Idee auch die Stiele damit zu verwerten! Danke für deinen lieben Kommentar!

      Antworten
    • Sophia

      5 Sterne
      Total toll. Gab es gestern und morgen zum nochmal zum Mittag. Steht auf meiner Lieblingsrezepteliste ganz weit oben 🫶

      Antworten
      • Daniel

        Das ist ja klasse! Danke für den lieben Kommentar! VG Daniel

        Antworten
  2. Inga Herkert

    3 Sterne
    Lecker aber das Fleisch war nach 25min nicht durch, entweder man schneidet es mittig durch oder nimmt kleine Hähnchen Geschnetzeltes. Das sollte man vielleicht erwähnen!

    Antworten
    • Daniel

      Hallo Inga,

      schade, dass du das Rezept nur mit 3 Sternen bewertet hast, wenn es geschmeckt hat. Vor Allem weil, genau so ein Hinweis ganz unten in der Rezeptkarte steht. Es hängt immer davon ab wie groß die Form und das Hähnchen ist. Bei meiner Form und dem Hähnchen im Bild waren es sogar nur knapp 15 Minuten 😉

      Antworten
    • Sandi

      Sie hat oben im Text voran erklärt auf was dabei zu achten ist, damit das Hähnchen nach der Zeit durch ist. Denn wenn man manches anders macht verlängert sich die Zeit in der Röhre.

      Antworten
      • Sonja

        Er. 😉

        Antworten
  3. Annette

    5 Sterne
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Es wird auf alle Fälle öfters nachgekocht.

    Antworten
    • Daniel

      Wie schön, freut mich, dass es dir so gut gefallen hat! VG Daniel

      Antworten
      • Annette

        Beim marinieren des Hähnchens,
        habe ich noch ein klein wenig
        mit Chiliflocken gewürzt,
        dann hat es eine zarte Schärfe

        Antworten
          • veronikaburger1969@gmail.com

            Super lecker

    • FILOU

      Hallo, hast du den Ofen mit Heißluft oder Ober/Unterhitze 180° benutzt?

      Danke für eine Antwort, möchte Rezept heute Abend machen

      Liebe Grüße

      Antworten
  4. Barbara

    5 Sterne
    Ein tolles Rezept. Mein Mann ist ebenfalls begeistert.
    Eines meiner Lieblingsrezepte – versprochen ‼️🌺

    Antworten
    • Daniel

      Wie schön, danke für die tolle Bewertung und deine lieben Worte!

      Antworten
  5. Stefanie Sennewald

    3 Sterne
    Leider ist es bei mir nichts geworden, obwohl ich mich an das Rezept gehalten habe. Meine Sahnesoße hat sich total verflüssigt😔, nur noch Brühe da
    Vielleicht vorher im Topf aufkochen?

    Antworten
    • Daniel

      Hi Stefanie, das ist aber schade. Kann ich aus der Ferne nur schwer beurteilen. Vielleicht hat dein Hähnchen oder der Brokkoli zu viel Flüssigkeit abgegeben? Das ist mir noch nie passiert. Ein vorheriges Aufkochen würde das aber sicherlich verhindern! VG Daniel

      Antworten
  6. Claudia

    5 Sterne
    War super lecker, habe aber Vollrahm genommen, der scheidet nicht beim Kochen

    Antworten
    • Daniel

      Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat! VG Daniel

      Antworten
  7. Gitte

    5 Sterne
    Ich habe mich an das Rezept gehalten. Schnell zubereitet, super lecker … war ein kleines bisschen Soulfood in dieser stressigen Zeit. Danke dafür …

    Antworten
    • Daniel

      Danke für das tolle Feedback! VG Daniel

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap