Croutons selber machen mit Toast – Rezept aus dem Backofen

Croutons aus Toast selber machen
  • Save

Croutons selber machen ist ganz einfach! Für mein Rezept benötigst du Toast und nur wenige weitere Zutaten. Den Hauptteil erledigt der Backofen für dich, damit du knusprige Croutons selber machen kannst.

Ich verwende das Rezept ziemlich häufig, denn bei mir gehören Croutons als Topping zu Suppen einfach dazu, wie z.B. bei meiner italienischen Tomatensuppe.

Doch was tun, wenn du vergessen hast, Croutons aus dem Supermarkt mitzubringen? Vielleicht hast du dich in diesen Momenten schon einmal gefragt, wie man die knackigen Croutons selber machen kann. Ich verrate dir heute mein Rezept dafür.

Die Zutaten, die du dafür benötigst, hast du bestimmt bereits zu Hause. Du brauchst schlichtweg Toastbrotscheiben, etwas Butter oder Margarine und ein paar Kräuter deiner Wahl. Mehr ist es wirklich nicht! Ob du danach noch jemals die fertigen Croutons aus dem Supermarkt kaufen wirst? Wohl nur, wenn es nicht anders geht. Daheim hast du die frische Variante und du kannst sie zudem als Topping für Suppen so würzen, wie sie dir am besten schmecken.

Probiere es einmal aus!

FAQ – Croutons im Backofen selber machen

Vielleicht gehörst du auch zu denjenigen, die wie ich nicht genug von den leckeren Brotwürfeln bekommen können. Ich esse sie nicht nur zur Suppe, sondern snacke sie auch gerne nebenbei. Geschmacklich kommen sie ziemlich nah an die runden Brotchips aus dem Supermarkt an.

Bevor du jetzt denkst, dass du Croutons aus Toast umständlich in einer heißen Pfanne zubereiten oder dir dazu eine Heißluftfritteuse zulegen musst, kann ich dich beruhigen. Deine Küche bleibt mit meiner Zubereitungsart auf jeden Fall sauber. Denn ich zeige dir, wie man knackige Croutons im Backofen selber machen kann.

Und bevor ich dir gleich meinen Rezept verrate, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten.

Wenn du noch weitere Fragen zu meinen Croutons hast, lasse es mich gerne wissen.

Was heißt Croutons auf Deutsch?

Das Wort stammt aus dem Französischen (Croûton) und leitet sich von croûte ab, was auf Deutsch übersetzt Brotkruste oder auch Brotrinde bedeutet. In der Kochkunst sind sie überwiegend als Semmelscheiben bekannt.

Wie lange sind Croutons haltbar?

Luftdicht verschlossen halten sie sich über mehrere Tage bis Wochen.

Da Croutons jedoch so lecker sind, ist die selbstgemachte Suppeneinlage meist schneller aufgebraucht, als sie haltbar wäre.

Wie lange sind Croutons haltbar?

Ich empfehle dir, die Croutons in einem dicht verschließbaren Gefäß aus Glas aufbewahren. In einer Keksdose geht es zur Not auch. Behälter wie Tupper solltest du jedoch nicht nehmen, da die Croutons darin weich werden.

Croutons selber machen – mit Toast aus dem Backofen

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir, die einzelnen Schritte des Rezepts aufmerksam durchzulesen. Gut vorbereitet gelingen die Croutons im Backofen garantiert.

Es gibt zwar auch die Möglichkeit, die Croutons aus altem Brot zu machen, aber wenn du Toastbrot nimmst, hast du den Vorteil, dass du gleichmäßig große Würfel daraus schneiden kannst.

Croutons selber machen - aus Toastbrot
  • Save

Du hast mein Croutons Rezept ausprobiert?

Das freut mich sehr!

Wie haben dir die knusprigen Toastwürfel geschmeckt? Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, welche Kräuter du dafür verwendet hast und ob du die Croutons in Zukunft auch nur noch selbst herstellen wirst!

Du bist bei Pinterest angemeldet? Prima! Folge mir gerne und merke dir meine einfaches Rezept, um knusprige Croutons selber machen zu können!

Croutons selber machen - aus Toast

Croutons selber machen - Beitragsbild
  • Save
Daniel
 Croutons selber machen ist ganz einfach. Du brauchst nur Toast und wenige weitere Zutaten, um Croutons machen zu können. Probier's direkt aus mit meinem einfachen Rezept!
5 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gesamt 1 Std.
Portionen 1 Backblech voll

Zutaten
  

  • ½ Pck Toast
  • 3 EL Butter
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL TK Petersilie
  • 1 EL TK Basilikum

Anleitungen
 

  • Toast in gleich kleine Stücke schneiden und auf einem Backblech verteilen. Für ca. 25-30 Minuten auf 130 °C Umluft vorbacken. Dabei immer mal wieder die Backofentür öffnen, um den Dampf rauzulassen.
  • Währenddessen Butter in eine Topf schmelzen lassen. Achtung: Auf keinen Fall zum Kochen bringen.
  • Gepresste Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer hinzugeben.
  • Die vorgebackenen Croutons in eine Schüssel umfüllen.
  • Kräuter in die Butter geben.
  • Buttermischung über die Croutons geben und gut vermischen, damit überall etwas dran ist.
  • Zurück in den Ofen und weitere 20-25 Minuten bei 130 °C backen, bis sie komplett knusprig sind.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Rotes Linsencurry Rezept

Rotes Linsencurry Rezept

Rotes Linsencurry Rezept mit Kokosmilch & Kichererbsen Mein rotes Linsencurry Rezept mit Kokosmilch und Kichererbsen ist ziemlich schnell und einfach zubereitet. Gerade zu meiner Studienzeit habe ich das Curry Rezept häufig gekocht. Denn als Student müssen schon mal...

Panna Cotta mit Himbeeren

Panna Cotta mit Himbeeren

Panna Cotta mit Himbeeren - einfaches Rezept im GlasPanna Cotta mit Himbeeren gibt es bei uns zu Hause regelmäßig als Nachspeise. Mein köstliches Panna Cotta Rezept besteht im Wesentlichen aus einer Mischung aus nur drei Zutaten. Sahne, Zucker und Gelatine reichen...

Apple Crumble Rezept

Apple Crumble Rezept

Apple Crumble Rezept - einfach & schnellMein Apple Crumble Rezept eignet sich perfekt, wenn du viele Äpfel zu Hause hast, aber keine normalen Apfelkuchen backen möchtest. Statt einem üblichen Apfelkuchen, wie du ihn sicherlich kennst, zeige ich dir heute mein...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap