Brokkoli Pesto selber machen – einfaches Rezept

Brokkoli Pesto selber machen
  • Save

Brokkoli Pesto selber machen? Dass ist ganz einfach und das perfekte Pesto Gericht, wenn du noch Brokkoli im Kühlschrank liegen und keine Ahnung hast, was du mit dem grünen Gemüse anstellen sollst!

Zusammen mit der aus Hartweizengrieß hergestellten Mafaldine Pasta gelingt dir innerhalb weniger Minuten eine superleckere Kombination.

Damit ist das Brokkoli Pesto ideal, wenn du nach Feierabend keine große Lust auf zu viel Schnippelei in der Küche hast. Alles, was du für das schnelle Gericht tun musst, ist, die Zutaten zu schälen oder grob zu zerkleinern. Der Mixer und Backofen erledigt die restliche Arbeit für dich!

Probier meine Pesto Rezept Idee unbedingt aus, bevor der Brokkoli noch gelb wird und seine grüne Farbintensität ganz verliert!

einfaches rezept brokkoli pesto selber machen
  • Save

FAQ – Brokkoli Pesto selber machen

Du hast dich bisher noch nicht daran getraut, Pesto selber zu machen und ihn deshalb immer fertig gekauft? Mit meinem einfachen Pesto Rezept gelingt dir die würzige Soße garantiert!

Sollte jemand aus deiner Familie partout keine Brokkoli mögen, kann das köstliche Brokkoli Pesto die Meinung der Person schnell ändern. Schließlich ist die herrliche Kombination alles andere als fad im Geschmack und durch den Frischkäse wird das Gericht erst so richtig schön cremig.

Bevor ich dir gleich mein Nudelgericht mit Brokkoli Pesto zeige, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du noch weitere Fragen zum Brokkoli Pesto selbermachen hast, lasse es mich gerne wissen.

Wie würzt man Brokkoli am besten?

Geschmacklich ist der Brokkoli eher mild und besticht durch eine nussige Note. Darum kannst du dich beim Würzen austoben.

Ich empfehle dir, neben Salz und Pfeffer etwas frisch geriebene Muskatnuss hinzuzugeben. Die Muskatnuss verfeinert den Geschmack des grünen Gemüses.

Wenn du dir etwas Frische dazu wünschst, gebe gepressten Zitronensaft hinzu.

Wie kann man Brokkoli essen?

Brokkoli lässt sich sowohl in gekochter, gedünsteter, gegrillter, gebratener als auch roher Form essen. Die mediterrane Kohlsorte lässt sich wunderbar in Pasta Gerichten kombinieren und verleiht dem Gericht einen milden Geschmack.

Wie schmeckt Pesto am besten?

Hierfür gibt es keine pauschale Antwort, da jeder ein anderes Geschmacksempfinden hat. Magst du es generell etwas schärfer, empfehle ich dir etwas mehr Pfeffer oder eine kleine Menge zerkleinerter Peperoni hinzuzugeben. Bevorzugst du es hingegen cremig, sollten Frischkäse oder Sahne nicht in deinem Pesto nicht fehlen.

Brokkoli Pesto selber machen – einfaches Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das Pasta mit Brokkoli Frischkäse Pesto Rezept aufmerksam durchzulesen.

Achte auf die Zutaten und folge meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Solltest du gerade keine Mafaldine Pasta zu Hause haben, nehme einfach eine Alternative. Mit Linguine oder einer anderen italienischen Pastasorte schmeckt das Gericht mindestens genauso gut.

Brokkoli Pesto Rezept - Nahaufnahme
  • Save

Du hast mein grünes Pesto Rezept mit Brokkoli ausprobiert? Das freut mich sehr!

Wie hat dir die Pasta mit Brokkoli Frischkäse Pesto geschmeckt? Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, welches Gemüse ich das nächste Mal zusammen mit einem Pastarezept kombinieren soll!

Wenn du dir weitere schnell zuzubereitende Pesto Rezept Ideen wünschst, teile es mir gerne mit

Du bist bei Pinterest? Prima! Folge mir gerne und merke dir das Rezept, damit du auch ganz bald Brokkoli Pesto selber machen kannst!

Du suchst weitere Pesto Rezepte Ideen?

Brokkoli Pesto selber machen - einfaches Rezept

Brokkoli Pesto selber machen - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Brokkoli Pesto selber machen? Das ist gar nicht scher! Probier mein Rezept einfach aus und genieße ein leckeres Nudelgericht!
4.58 von 14 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 3 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Pfanne
  • 1 Ofenform
  • 1 (Stab-)Mixer

Zutaten
  

  • 300 g Nudeln hier Mafaldine
  • 1 frischer Brokkoli
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 100-150 g Kräuterfrischkäse
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Kellen Pastawasser
  • ein paar Basilikumblätter
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Muskat

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anbraten.
  • Backofen auf 200 °C vorheizen und Pastawasser aufsetzen.
  • Brokkoli grobe Stücke schneiden. Blätter entfernen, aber Strunk darf gerne dran bleiben.
  • Knoblauch schälen und grob kleinschneiden.

Zubereitung

  • Brokkoli und Knoblauch mit Gemüsebrühe und Olivenöl in eine Ofenform geben und für 20 Minuten in den Backofen geben.
  • Währenddessen Pasta kochen.
  • Ofenform aus den Ofen nehmen und gemeinsam mit den gerösteten Mandeln (ein paar als Deko aufheben), Basilikum, Frischkäse, Gewürzen und 1-2 Kellen Pastwasser in einem Mixer oder mit einem Stabmixer mixen.
  • Nach dem Mixen abschmecken und ggf. nachwürzen.
  • Al dente Pasta zum Pesto geben, gut vermischen und mi Mandeln verfeinern.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch - einfach und leckerGnocchi mit Hackfleisch gehen immer - nicht nur wenn es schnell, gehen muss! Dieses unkomplizierte Gnocchi Gericht bereitest du ganz einfach in nur einer Pfanne zu. Die Gnocchi werden schön knusprig angebraten und dann mit...

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare - Original italienisches RezeptSpaghetti Frutti di Mare ist ein zeitloser Favorit, der die Aromen des Meeres mit al dente gekochten Nudeln verbindet. Meine Version dieses Klassikers ist original italienisch, einfach gehalten und ohne schwere...

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese - Original italienisches RezeptDie Weiße Bolognese ist ein wahrer Genuss und eine erfrischende Abwechslung zur klassischen Hackfleischsoße. Als kleine Schwester der traditionellen Bolognese besticht sie nicht nur durch den Verzicht auf Tomaten, sondern...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap