Bärlauchsuppe mit Kartoffeln – einfaches Rezept

Bärlauchsuppe mit Kartoffeln
  • Save

Der Frühling ist da, und was gibt es Schöneres als eine cremige Bärlauchsuppe mit Kartoffeln und Sahne? Dieses einfache Rezept wird deine Geschmacksknospen so richtig verwöhnen!

Sobald im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen durch die Fenster scheinen, lockt es unsere Familie nach draußen, um den Bärlauch selbst zu ernten. Ob du ihn für jedes Gericht frisch erntest oder ihn für ein bis zwei Tage auf Vorrat sammelst, spielt keine Rolle. Wichitg ist nur, dass du die Bärlauchblette nach dem Ernten kühl lagerst.

Besonders dann, wenn du zu viel Bärlauch geerntet hast, ist die Suppe ein ideales Rezept. Sie ist ganz einfach gemacht und schmeck schön würzig. Dank der Limette erhält die Bärlauchcremesuppe ein herrlich frisches Aroma.

Mein Tipp: Serviere die Bärlauchsuppe mit Croûtons und genieße den cremig-frischen Geschmack des Frühlings! Meine selbst gemachten Croûtons passen zu diesem Gericht besonders gut.

FAQ – cremige Bärlauchsuppe mit Kartoffeln – einfaches Rezept

Sobald die ersten Bärlauchblätter zu sprießen beginnen, zieht es uns direkt in den Wald. Falls du das erste Mal Bärlauch ernten gehst, empfehle ich dir, dich mit der Optik der Bärlauchblätter gut auseinanderzusetzen. Die Blätter sind oben glänzend und an der Unterseite matt. Achtung: Beim giftigen Maiglöckchen ist es genau andersherum.

Meine Bärlauchcremesuppe ist ein leckeres Rezept für die Bärlauchsaison. Sie schmeckt cremig, leicht und macht dennoch schön satt. Sogar unsere Kleinste, die beim Essen gerne mal wählerisch ist, konnten wir davon überzeugen, die Suppe einmal zu probieren.

Bevor ich dir gleich meine Bärlauchsuppe mit Kartoffeln und Sahne zeige, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du noch weitere Fragen zum Rezept hast, lasse es mich gerne wissen.

einfaches rezept baerlauchsuppe mit kartoffeln
  • Save

Wann sollte man Bärlauch ernten?

Du kannst den Bärlauch in der Regel ab Ende März beziehungsweise Anfang April ernten. Sobald der Bärlauch im Mai blüht, verlieren die Blätter an Aroma, dieses geht dann nämlich in die Blüten über. Die Knospen und Blüten kannst du übrigens bedenkenlos ernten. Beide sind eine schöne essbare Dekoration in der Bärlauchcremesuppe.

Wie gesund ist Bärlauch?

Bärlauch ist nicht nur geschmackvoll, sondern bietet auch viele gesundheitliche Vorteile. Er enthält eine Menge Vitamin C, was eine unterstützende Wirkung auf das Immunsystem hat; zusätzlich verfügt Bärlauch über wertvolle Folsäure.

Außerdem soll das Wildgemüse mit dem Knoblauch ähnlichen Geschmack gut für die Verdauung sein und sogar den Cholesteringehalt senken können.

Kann ich die Kartoffeln auch weglassen?

Ja, du kannst die Kartoffeln auch weglassen, dann solltest du jedoch für eine andere Bindungs Grundlage sorgen. Schwitze hierfür die Schalotten in zwei Esslöffel Butter an und rühre dann zwei Esslöffel Mehl ein. Gebe anschließend nach und nach den Fond dazu. Die Mehlschwitze hat eine ähnliche Bindung wie die Kartoffeln.

So einfach kannst du die Bärlauchsuppe ohne Kartoffeln zubereiten.

Welche Kartoffeln für die Bärlauchcremesuppe?

Für mein Rezept verwende ich mehlige Kartoffeln. So gelingt dir eine besonders cremige Bärlauchsuppe.

cremige Bärlauchsuppe mit Kartoffeln und Sahne

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das Rezept für die Bärlauchsuppe mit Kartoffeln und Sahne aufmerksam durchzulesen.

Lege dir alle Zutaten zurecht. Wenn du meiner Anleitung eins zu eins folgst, gelingt dir die leckere Bärlauchcremesuppe garantiert!

cremige Bärlauchsuppe
  • Save

Du hast meine einfache Bärlauchsuppe mit Kartoffeln ausprobiert? Das freut mich sehr!

Wie hat dir die cremige Frühlingssuppe geschmeckt?

Hinterlasse mir gerne einen Kommentar und verrate mir, wie das Gericht bei deiner Familie angekommen ist!

Du bist bei Pinterest angemeldet und nutzt es auch aktiv? Prima! Dann folge mir  gerne und merke dir dieses Rezept für die Bärlauchsaison, damit du diese einfache Bärlauchsuppe mit Kartoffeln ausprobieren kannst.

Hier findest du weitere leckere Bärlauch Rezepte

Cremige Bärlauchsuppe mit Kartoffeln - einfaches Rezept

Bärlauchsuppe mit Kartoffeln - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Meine Bärlauchsuppe mit Kartoffeln ist super cremig und ganz einfach zubereitet. Das perfekte Rezept für die Bärlauch Saison.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 50 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 80-120 g Bärlauch frisch
  • 400 g Kartoffeln mehlig
  • 100 g Schalotten
  • 1 Knoblauch
  • 800 ml Gemüsefond oder Brühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 Bio Limette
  • n.B. Salz, Pfeffer & Muskat
  • Croutons als Topping zu meinem Rezept

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Bärlauch waschen, Stiele entfernen, trocken tupfen und dann die Blätter grob hacken.
  • Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Kartoffel schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Zubereitung

  • Olivenöl in einem Topf auf mittlere Stufe erhitzen und zunächst die Schalotten 2 Minuten anschwitzen.
  • Dann Knoblauch und Kartoffeln dazu und eine weitere Minute anschwitzen.
  • Mit Gemüsefond aufgießen und zum Kochen bringen. Nun ca. 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
  • Gehackten Bärlauch und Sahne dazugeben und mit einem Stabmixer fein mixen.
  • Mit Gewürzen und dem Abrieb einer Limette abschmecken und servieren.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hähnchen

Gnocchi mit Hähnchen

Gnocchi mit Hähnchen aus der Pfanne - schnelles RezeptDiese leckeren Gnocchi mit Hähnchen, kombiniert mit Lauch in einer cremigen Currysoße, sind einfach genial. Hähnchen und Currysoße sind immer eine gute Wahl, aber in Kombination mit Gnocchi und Lauch wird es...

Gegrillter Romanasalat

Gegrillter Romanasalat

Gegrillter Romanasalat - einfach schnell und leckerGegrillter Romanasalat mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber vertrau mir, er ist unglaublich lecker und eine großartige Möglichkeit, deine Gäste zu überraschen. Er ist die perfekte Beilage für die...

Was koche ich heute

Was koche ich heute

Was koche ich heute? - 30 schnelle Rezepte für den Alltag oder Feierabend Die Zeit ist ein wertvolles Gut! Vor allem, wenn es um die Zubereitung von Gerichten geht. Dabei stehen viele von uns täglich vor der Frage: "Was koche ich heute?" Der Wunsch nach schnellem,...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap