Bärlauch Risotto – einfach und richtig lecker 

Bärlauch Risotto Rezept
  • Save

Einfaches und lecker schlotziges Bärlauch Risotto seleber machen? Das geht besonders gut, wenn der Frühling wieder da ist und endlich die lang ersehnte Bärlauch Saison wieder beginnt.

Mein Bärlauch Risotto ist etwas ganz Feines, du solltest es in dieser Saison unbedingt mal kochen. Durch den Bärlauch und Pecorino schmeckt das Gericht schön würzig und die Pinienkerne sorgen für den perfekten Crunch.

Das Bärlauch Risotto Rezept ist nicht nur einfach nachzukochen, sondern das ideale Abendessen, wenn du dich nach einem frühlingshaften Gericht sehnst. Es schmeckt auch unglaublich lecker! Zudem kannst du damit das Wildgemüse auch einmal anders verarbeiten als nur zu einem klassischen Bärlauch Pesto.

Das Gericht ist die ideale Mahlzeit, wenn du etwas besonders Gesundes essen möchtest, ohne stundenlang in der Küche zu stehen.

FAQ – cremiges Bärlauch Risotto

Sobald die ersten Pflanzen zu blühen beginnen, freue ich mich auf leichte frühlingshafte Gerichte. Da ich Bärlauch über alles liebe, kann ich es jedes Jahr kaum abwarten, mit meinen Liebsten in den Wald zu gehen und das Wildgemüse zu pflücken. Der Duft nach Knoblauch ist einfach nur himmlisch!

Vielleicht hast du die Bärlauch-Blätter bisher auch nur zu einem Pesto verarbeitet. Doch dieses Mal dachte ich, dass ich das Wildgemüse auch einmal in einer anderen Variation essen möchte und ich kann dir versichern, dass es sich definitiv gelohnt hat, damit zu experimentieren.

Die cremige und schlotzige Textur vom Risotto in Kombination mit dem scharfen und würzigen Geschmack des Bärlauchs wird deine Geschmacksknospen verführen. Ich bin mir sicher, dass du jeden einzelnen Bissen genießen wirst, vorausgesetzt, du magst natürlich Bärlauch! Damit das Risotto nicht nur schön schlotzig, sondern extra cremig ist, habe ich etwas Pecorino Romano und Butter untergehoben.

Bevor ich dir gleich zeige, wie du mein schlotziges Bärlauch Risotto nachkochst, möchte ich ein paar häufig gestellte Fragen beantworten. Wenn du noch weitere Fragen zum Rezept hast, lasse es mich gerne wissen.

einfaches rezept baerlauch risotto
  • Save

Wann wächst Bärlauch?

Die Saison für Bärlauch ist kurz und beginnt normalerweise im April. Die ersten Blätter wachsen je nach Wetter bereits einen Monat vorher. Die Pflanze blüht in der Regel um den Mai herum und signalisiert damit das Ende der Erntesaison. Während dieser Zeit verlieren die Blätter dann deutlich an Geschmack.

Wie wäscht man Bärlauch?

Gebe den Bärlauch in eine Schüssel, befülle sie mit Wasser und schwenke ihn anschließend hin und her. So löst du möglichen Schmutz.

Um den Bärlauch schnell trocken zu bekommen, kannst du ihn einfach wedeln. Jetzt ist der Bärlauch bereit zur Verarbeitung für jede kulinarische Kreation, die dir vorschwebt. Solltest du den Bärlauch jedoch kalt verarbeiten, empfiehlt es sich die Blätter kurz in heißem Wasser (60°C) zu schwenken. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass auf dem Bärlauch Eier des Fuchsbandwurms sind, werden diese durch kurzes erhitzen unschädlich gemacht!

Kann man Bärlauch einfrieren?

Ja, du kannst Bärlauch einfrieren. Wasche ihn einfach, lasse ihn trocknen und gebe die Bärlauch-Blätter anschließend in einen Gefrierbeutel oder anderen passenden Behälter.

Frühlingsgericht – mein Bärlauch Risotto Rezept

Bevor du gleich mit der Zubereitung beginnst, empfehle ich dir das Bärlauch Risotto Rezept aufmerksam durchzulesen. Lege dir alle Zutaten zurecht.

Wenn du mein Bärlauchrisotto eins zu eins anhand meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung nachkochst, gelingt dir das leckere Gericht garantiert!

Hinweis: Nutze für das Gericht frischen Bärlauch. Du kannst ihn im Supermarkt kaufen oder aber auch selbst pflücken. Er hält sich bis zu zwei Tage frisch. Achte beim selbst pflücken unbedingt darauf, dass du das Wildgemüse nicht aus Versehen mit Maiglöckchen oder Herbstzeitlose verwechselst (tödliche Vergiftungsgefahr). Um sicherzugehen, dass es sich wirklich um Bärlauch handelt, zerreibe einfach die Blätter. Wenn es nach Knoblauch riecht, dann kannst du zu einhundert Prozent sicher sein, dass es Bärlauch ist.

Bärlauch Risotto
  • Save

Du hast mein Bärlauch Risotto Rezept ausprobiert? Das freut mich sehr!

Wie hat dir die Kombination von Risotto und Bärlauch geschmeckt?

Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar und verrate mir, wie das Gericht bei deiner Familie angekommen ist!

Du bist bei Pinterest angemeldet und nutzt es auch aktiv? Perfekt! Dann folge mir und merke dir Bärlauch Risotto Rezept, damit du es für die nächste Saison direkt parat hast.

Auf der Suche nach weiteren Bärlauch Rezepten?

Bärlauch Risotto - einfach und lecker

Bärlauch Risotto Rezept - Beitragsbild
  • Save
Daniel
Mit meinem Bärlauch Risotto Rezept kannst du dir ganz einfach und schnell ein leckeres und schlotziges Bärlauchrisotto zubereiten. Das perfekte Rezept für die nächste Bärlauch Saison.
5 von 9 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Risotto Reis alternativ Milchreis
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 100 ml Weißwein alternativ 100 ml mehr Brühe
  • 750 ml heiße Gemüsebrühe
  • 1 Bund Bärlauch ca. 80 g
  • 50 g Pecorino Romano
  • 20 g Butter
  • n.B. Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Bärlauch waschen und trocken wedeln. Stiele entfernen und die Blätter grob hacken. Optional ein paar der Blätter in einem Mörser oder Mixer zu einer feinen Paste verarbeiten.
  • Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden; Frühlingszwiebel säubern, und in feine Ringe schneiden; Pecorino reiben; optional die Hälfte der Pinienkerne kurz ohne Öl anrösten.
  • Olivenöl in einen Topf auf mittlere Stufe erhitzen.

Zubereitung

  • Rote Zwiebel und (restliche) Pinienkerne 1-2 Minuten anschwitzen.
  • Frühlingszwiebel und Risotto Reis dazugeben und weitere 2 Minuten gemeinsam anbraten.
  • Nun optional mit Weißwein ablöschen und gut verrühren. Alternativ direkt mit der heißen Gemüsebrühe starten.
  • Auf mittlerer Hitze - Immer wieder in 100-150 ml Schritten Brühe hinzugeben und kräftig umrühren. Fängt der Reis langsam an am Topf zu kleben, weitere Brühe dazugeben.
  • Wichtig ist, dass du viel rührst, so wird es schön cremig. Wenn der letzte Schwung Brühe ins Risotto geht, ebenfalls Bärlauch und optional Bärlauch Paste einrühren.
  • Ist die Brühe aufgebraucht, sollte der Reis al dente sein. Ist er zu hart, noch etwas mehr Brühe dazugeben.
  • Kalte Butter und geriebenen Pecorino unterheben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz verfeinern und ggfs. mit den gerösteten Pinienkernen vor dem Servieren toppen.
Hast du mein Rezept ausprobiert?Schreib mir gern, wie es geschmeckt hat!

Weitere Rezepte

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch

Gnocchi mit Hackfleisch - einfach und leckerGnocchi mit Hackfleisch gehen immer - nicht nur wenn es schnell, gehen muss! Dieses unkomplizierte Gnocchi Gericht bereitest du ganz einfach in nur einer Pfanne zu. Die Gnocchi werden schön knusprig angebraten und dann mit...

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare

Spaghetti Frutti di Mare - Original italienisches RezeptSpaghetti Frutti di Mare ist ein zeitloser Favorit, der die Aromen des Meeres mit al dente gekochten Nudeln verbindet. Meine Version dieses Klassikers ist original italienisch, einfach gehalten und ohne schwere...

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese

Weiße Bolognese - Original italienisches RezeptDie Weiße Bolognese ist ein wahrer Genuss und eine erfrischende Abwechslung zur klassischen Hackfleischsoße. Als kleine Schwester der traditionellen Bolognese besticht sie nicht nur durch den Verzicht auf Tomaten, sondern...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Share via
Copy link
Powered by Social Snap